Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-MA: Wiesloch: 30-jährige Ulrike W. vermisst; Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbild; Pressemitteilung Nr. 4

Wiesloch (ots) - Mit einem Lichtbild fahndet die Polizei nach der 30-jährigen Ulrike W. Die Frau wird seit ...

POL-PB: Polizei sucht unbekannte Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer ...

22.07.2015 – 12:52

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Hohenlohekreis

Ingelfingen-Dörrenzimmern: Verkehrsunfall ohne Führerschein und Versicherungsschutz

Gleich mit mehreren Anzeigen muss ein Mann rechnen, der am Dienstagnachmittag bei Ingelfingen einen Verkehrsunfall verursacht hat. Gegen 16.15 Uhr war der 57-Jährige mit seinem VW Golf auf der Kreisstraße zwischen Stachenhausen und Dörrenzimmern unterwegs. Direkt am Ortseingang verlor er aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Pkw und geriet damit nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto fuhr eine zwei Meter hohe Böschung hinab und kollidierte kurz danach mit einem Baum. Anwohner hatten den Unfall bemerkt. Das Fahrzeug wurde mit einem Traktor geborgen. Der Unfallverursacher sagte zu, das Autowrack abschleppen zu lassen. Hierzu hinterließ er eine Handynummer. Nachdem das Fahrzeug bis zum Abend noch immer nicht beseitigt war und Anrufe auf das Mobiltelefon ins Leere gingen, meldeten sich die geschädigten Grundstücksbesitzer bei der Polizei. Die Beamten stellten fest, dass der unfallbeschädigte VW Golf nicht versichert war. Die angebrachten Kennzeichen waren ursprünglich für ein anderes, bereits seit längerer Zeit abgemeldetes Fahrzeug ausgegeben. Nachdem der Fahrer am späten Abend ermittelt worden war, stellte sich zudem heraus, dass dieser keinen Führerschein besitzt. Bei seiner Havarie, bei der er leichte Verletzungen davongetragen hatte, war ein Schaden von über 2.000 Euro entstanden. Da zudem Öl ausgelaufen war, muss das Erdreich nun abgetragen werden. Für die entstandenen Kosten wird der 57-Jährige selbst aufkommen müssen.

Künzelsau: Situation falsch eingeschätzt

Die Fehleinschätzung eines Autofahrers war vermutlich die Ursache für einen Auffahrunfall am Dienstag, kurz vor 9 Uhr, in Künzelsau. Eine 19 Jahre alte Frau war mit ihrem VW Beetle auf der Bahnhofstraße stadtauswärts unterwegs und wollte nach links in einen Parkplatz einbiegen. Aufgrund Gegenverkehrs musste sie zunächst anhalten. Der hinter ihr befindliche 21-jährige Ford-Fahrer ging aber offensichtlich davon aus, dass sie gleich in das Grundstück einfahren würde und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Er fuhr auf den VW der 19-Jährigen auf und richtete dabei einen Sachschaden in Höhe von insgesamt 3.000 Euro an. Verletzt wurde bei dem Auffahrunfall niemand.

Öhringen: Auto zerkratzt

Im Lauf des Montags hat ein Unbekannter in Öhringen ein geparktes Auto zerkratzt und Sachschaden in noch unbekannter Höhe angerichtet. In der Zeit zwischen 7.30 und 16.30 Uhr war der schwarze Ford Fiesta auf dem Herrenwiesenparkplatz bei der Kultura abgestellt. Der Täter hinterließ auf der rechten hinteren Fahrzeugtür einen bis auf die Grundierung reichenden, fast einen Meter langen Kratzer. Wer Hinweise zu der Sachbeschädigung geben kann, sollte sich bei der Polizei Öhringen, Telefon 07941 9300, melden.

Neuenstein: Abbiegeunfall verlief glimpflich

Noch Glück im Unglück hatten die Beteiligten eines Verkehrsunfalls am Dienstag, gegen 18.45 Uhr, bei Neuenstein. Ein 43-jähriger Ford-Lenker war auf der Landesstraße in Richtung Öhringen unterwegs. Auf Höhe der Abzweigung Bernhardsmühle wollte er gegenüber in eine Einmündung abbiegen. Vermutlich achtete er dabei nicht auf einen 50 Jahre alten Fiat-Fahrer, der gerade dabei war, ihn zu überholen. Es kam unweigerlich zum Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen der beiden Männer. Nach Zeugenaussagen hatte der Fahrer des Ford offensichtlich vor dem Abbiegevorgang den Blinker nach rechts gesetzt, weshalb der 50-Jährige davon ausging, gefahrlos an ihm vorbeifahren zu können. Bei der Kollision blieben sowohl der mutmaßliche Unfallverursacher, wie auch sein Kontrahent und dessen mitfahrende 16-jährige Tochter unverletzt.

Ingelfingen / Hermuthausen: Wildunfälle

Zwei Wildunfälle ereigneten sich am Mittwoch bei Ingelfingen. Gegen 1 Uhr konnte ein Skoda-Fahrer auf der Landesstraße zwischen Hermuthausen und Jagstberg einem unvorsichtigen Wildschweinfrischling nicht mehr ausweichen. Dieser überlebte den Aufprall mit dem Auto nicht. An dem Skoda des Mannes war kein Schaden entstanden. Auch für ein Reh, das gegen 5.20 Uhr die Kreisstraße zwischen Ingelfingen-Diebach und Jägerhaus auf die Fahrbahn der Kreisstraße sprang, endete die unsanfte Begegnung mit dem Fiat eines 40-Jährigen tödlich. Am Pkw entstand leichter Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Landkreis Heilbronn

Langenbrettach: Fehler beim Überholen

Am frühen Mittwochmorgen hat es auf der Landesstraße bei Langenbrettach gekracht. Gegen 4.30 Uhr war dort ein 44-Jähriger mit seinem Mazda von Öhringen aus in Richtung Neuenstadt hinter einem Mercedes-Transporter unterwegs. Kurz nach Ortsausgang Zuckmantel entschloss er sich, den Klein-Lkw zu überholen. An der unübersichtlichen Stelle kam ihm allerdings aus der Kurve ein 34-jähriger Verkehrsteilnehmer entgegen. Dieser versuchte dem Mazda auszuweichen und prallte mit seinem Fahrzeug gegen einen Leitpfosten. Der Mazda-Lenker streifte unterdessen den Mercedes Sprinter des 33-jährigen Lkw-Fahrers. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro. Keiner der Beteiligten wurde verletzt.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung