Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

POL-EN: Hattingen- Öffentlichkeitsfahndung- Kennt jemand diesen Mann?

Hattingen (ots) - Auf unbekannte Art und Weise wurde durch derzeit unbekannte Täter die Daten einer PayPal ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

06.07.2015 – 14:53

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des PP heilbronn, Stand: 15.00 Uhr Külsheim-Uissigheim: Hinweisgeber gesucht

Heilbronn (ots)

Külsheim-Uissigheim: Hinweisgeber gesucht

Mit der Klärung eines Vorfalls, welcher sich am Samstag, 04. Juli 2015, gegen 03.00 Uhr, auf dem Sportplatz, im Rahmen eines Zeltlagers für Kinder und Jugendliche, in Uissigheim abspielte, ist derzeit die Polizei Külsheim befasst. Gegen 03.00 Uhr wurde dort die Nachtruhe des Zeltlagers jäh unterbrochen. Zu dieser Zeit tauchten am Zeltplatz plötzlich vier oder fünf Personen, darunter auch zwei Frauen, im Alter von 20 bis 25 Jahren auf. Diese weckten die Kinder und drohten ihnen Schläge an. Es kam zu einer kleinen Rangelei, in deren Verlauf ein Zelt beschädigt wurde und zudem auf dieses sowie auf eine Iso-Matte uriniert wurde. Wenig später entwendeten die Unbekannten auch noch einen Fußball. Danach entfernte sich die Gruppe in Richtung Ortsmitte. Für die Teilnehmer des Zeltlagers war die Nachtruhe aus verständlichen Gründen vorbei. Einer der Männer aus der Gruppe, die den Überfall begangen hatte, trug trotz der sehr warmen Nacht ein kariertes Hemd und eine Jeansjacke. Zur Klärung des genauen Sachverhaltes sowie der Identität der beteiligten Personen bittet die Polizei Külsheim um sachdienliche Hinweise. Diese werden unter der Tel.Nr.: 09345 241 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn