Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

28.05.2015 – 13:38

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 28.05.2015 Landkreis Heilbronn

Heilbronn (ots)

Güglingen: Zwei Verletzte bei Schlägerei - Täter gesucht

Zwei 21-Jährige mussten sich in der Nacht zum Pfingstsonntag nach einer Schlägerei auf dem Güglinger Maienfest zur Behandlung bei den anwesenden Sanitätern begeben. Die beiden Männer berichteten der Polizei, dass sie gegen 1.15 Uhr von einer Gruppe Jugendlicher zusammen geschlagen worden seien. Wie die Polizei, die mit drei Streifen anrückte, erfuhr, waren die beiden etwas abseits, in der Nähe der Müllcontainer, um sich zu erleichtern. Dort tauchten dann plötzlich acht bis zehn junge Männer auf und forderten unter der Androhung von Schlägen die Handys und Geld. Als sich beide weigerten, schlugen mehrere der Unbekannten zu. Die Opfer wurden insbesondere ins Gesicht getroffen, die Brille des einen Geschlagenen fiel zu Boden und ging zu Bruch. Ein weiterer Unbekannter, der hinzu kam, beruhigte die Situation. Am Ende entschuldigten sich die Täter sogar und nannten ihre Vornamen. Die sind aber offensichtlich falsch, wie die Kriminalpolizei inzwischen feststellte. Zu den Tätern konnten die Opfer, die beide ins Krankenhaus zur Behandlung gebracht werden mussten, lediglich sagen, dass es sich vermutlich um 16 bis 18 Jahre alte Südländer, wahrscheinlichTürken handelte. Zeugen des Vorfalls und Personen, die Hinweise auf die Gruppe geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Heilbronn, Telefon 07131 104-4444, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1012
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn