Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 21.05.2015

Heilbronn (ots) - Hohenlohekreis

Wildschwein, Rehe, Fuchs und Hase auf Straßen unterwegs

Gleich sieben Mal kam es auf Straßen des Hohenlohekreises von Mittwochnacht bis Donnerstagmorgen innerhalb von 24 Stunden zu Verkehrsunfällen mit Wild, das über die Straßen wechselte. Insgesamt waren dabei ein Wildschwein, vier Rehe, ein Fuchs und ein Feldhase beteiligt. Rund 8.200 Euro Sachschäden entstanden an den jeweiligen Pkw, die mit den Tieren des Waldes und Feldes kollidierten.

Künzelsau: Fahrschüler verletzt

Glücklicherweise nur leichte Verletzungen erlitt ein 26-Jähriger am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Künzelsau. Der Mann war auf einem Fahrschulmotorrad unterwegs und bog von der Kocherbrücke nach rechts in die Langenburger Straße ein. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Zweirad und prallte anschließend gegen eine Gebäudewand. Am Krad entstand Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro.

Öhringen: Nach Ladendiebstahl geflüchtet - Zeugen gesucht

Gleich drei Ladendiebe konnte ein Detektiv am Mittwochabend in einem Öhringer Discountmarkt im Haagweg stellen. Zwei davon flüchteten jedoch, ein 25-Jähriger blieb bis zum Eintreffen der Polizei im Markt. Nach den beiden noch Unbekannten wird gefahndet. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zu den Flüchtigen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Öhringen, Telefon 07941 9300, zu melden.

Main-Tauber-Kreis

Bad Mergentheim: Einbruch in Wasserschloss

Am Mittwochnachmittag, in der Zeit zwischen 14 und 16 Uhr, drangen Unbekannte nach Aufdrücken eines Fensters in das Wachbacher Wasserschloss ein. Nach derzeitigem Sachstand entwendeten sie aus verschiedenen Räumen ein schwarzes Samsung-Tablet mit schwarzer Lederhülle, eine Motorradkamera GoPro, Hero 3, Black Edition, einen schwarzen Shoei Integralhelm sowie mehrere Unterhaltungsspiele. Der Wert des Diebesgutes liegt bei rund 1.200 Euro. Die Polizei Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, sucht Zeugen. Wer Hinweise zum Einbruch oder zum Verbleib des Diebesgutes machen kann, möchte sich bitte melden.

Bad Mergentheim: Fahrrad gestohlen - Zeugen gesucht

Ein neuwertiges Herrenfahrrad der Marke BULLS, Typ Sharptail Street 21, 26 Zoll mit schwarz-grünem Rahmen, entwendete ein Unbekannter am Mittwoch, in der Zeit zwischen 7:50 und 12 Uhr, von einem Fahrradständer einer Schule in der Mergentheimer Schulgasse. Das Rad, das nicht gesichert war, hat einen Wert von rund 400 Euro. Wer Angaben zum Diebstahl oder Verbleib machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, in Verbindung zu setzen.

Lauda-Königshofen: Beim Ausfahren aus Grundstück Pkw übersehen

Sachschaden in Höhe von zirka 5.200 Euro entstand bei einem Unfall am Mittwochmorgen in der Bahnhofstraße Lauda-Königshofen. Ein 44 Jahre alter VW-Fahrer fuhr gegen 9 Uhr von einem Grundstück auf die Bahnhofstraße ein. Vermutlich übersah er dabei den Pkw Audi einer 61-Jährigen, die auf dieser Straße unterwegs war. Verletzt wurde niemand.

Rainer Ott

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: