Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

01.04.2015 – 10:22

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des PP Heilbronn, Stand: 10.25 Uhr, Heilbronn-Frankenbach: Verkehrsunfall

Heilbronn (ots)

Heilbronn-Frankenbach: Verkehrsunfall

Drei verletzte Personen und ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Mittwoch, kurz nach 06.00 Uhr, auf der Kreisstraße 9561. Eine 46-Jährige hatte mit ihrem Opel die Strecke von Heilbronn-Frankenbach kommend in Richtung Leingarten befahren und kam aus bislang nicht bekanntem Grund auf die Gegenfahrbahn. Der entgegenkommende 60 Jahre alte Fahrer eines Skodas versuchte zwar noch auszuweichen, konnte jedoch einen seitlichen Zusammenprall mit dem Opel nicht mehr verhindern und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. In der Folge prallte der Opel auf einen dem Skoda nachfolgenden VW eines 52-Jährigen. Die 46-Jährige wurde durch die Kollision in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, erlitt schwere Verletzungen und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der VW-Fahrer wurde ebenfalls schwer verletzt. Die Unfallstelle musste bis 08.30 Uhr voll gesperrt bleiben. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 07134 513-0 mit der Verkehrspolizei Weinsberg in Verbindung zu setzen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1011 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn