Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 15.12.2014
Stand: 13:15 Uhr
Hohenlohekreis

Heilbronn (ots) - Hohenlohekreis

Künzelsau: Sachbeschädigung Auf rund 1.500 Euro beläuft sich der Schaden, den ein bislang Unbekannter in der Nacht zum Sonntag an einem in der Künzelsauer Kandinskystraße abgestellten Pkw anrichtete. Der Täter hatte das geparkte Auto mit einem Gegenstand traktiert und es an mehreren Stellen zerkratzt. Zeugen oder Personen die Hinweise zu dem Vandalen geben können, werden gebeten, sich mit der Künzelsauer Polizei unter der Tel.Nr.: 07940 940-0 in Verbindung zu setzen.

Öhringen: Verkehrsunfall Auf rund 13.000 Euro dürfte sich der Schaden belaufen, welcher am Sonntag, gegen 20.30 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 1088 bei Öhringen entstand. Eine 48-jährige VW-Fahrerin hatte die L 1088 vom Ohrntalkreisverkehr in Richtung Stadtmitte befahren. An der Abzweigung zur BAB 6, Fahrtrichtung Heilbronn, wollte die Frau nach links abbiegen und beachtete dabei vermutlich nicht den Pkw Peugeot eines entgegenkommenden 22-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Peugeot-Fahrer leichtere Verletzungen.

Öhringen: Fahrrad geklaut Auf ein Damenfahrrad hatte es ein bislang Unbekannter in der Nacht zum Sonntag in der Öhringer Karlsvorstadt abgesehen. Der Täter hatte das Schloss des Rads gewaltsam durchtrennt und den Drahtesel mitgehen lassen. Das Fahrrad ist mit einer silber-blaufarbenen Lackierung versehen und mit einer 21-Gang-Schaltung ausgestattet. Zudem ist an diesem ein breiter Sattel angebracht. Zeugen des Diebstahls oder Personen, die sachdienliche Hinweise zum Verbleib des Rads geben können werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 07941 930-0 mit der Öhringer Polizei in Verbindung zu setzen.

Bretzfeld: Verkehrsunfall Auf etwa 2.000 Euro beläuft sich der Schaden, welcher am Sonntag, gegen 19.15 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in der Bretzfelder Straße "Birkenhöfe" entstand. Eine 43-Jährige war mit ihrem Pkw Kia beim Rückwärtsfahren gegen einen geparkten Audi geprallt. Verletzt wurde niemand.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: