Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des PP Heilbronn, Stand: 13.40 Uhr, Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots) - Neckar-Odenwald-Kreis

Osterburken: Verkehrsunfall

Eine verletzte Person und ein Sachschaden von rund 12.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Dienstag, gegen 05.30 Uhr in Osterburken. Ein 20-Jähriger hatte mit seinem Pkw die Römerstraße befahren und wollte nach links in Richtung Benefizianerbrücke abbiegen. Dabei übersah der Autofahrer vermutlich den von links herannahenden Pkw eines 26-Jährigen. Dieser wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und musste zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ravenstein/Erlenbach: Sattelzug von der Fahrbahn abgekommen

Auf rund 30.000 Euro beläuft sich der Sachschaden, welcher am Montag, gegen 21.30 Uhr, bei einem Verkehrsunfall entstand. Ein 59-Jähriger hatte mit seinem Sattelzug die Gemeindeverbindungsstraße, aus Richtung der Landstraße 515 kommend, in Richtung Erlenbach befahren. In einer Kurve kam der Trucker vermutlich infolge Übermüdung von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Leitplanke und kam an einer Böschung zum Stehen. Der Sattelzug wurde dabei erheblich beschädigt. Wegen der entstandenen Fahrbahnverunreinigung musste die Feuerwehr verständigt werden. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Osterburken: Sachbeschädigung Mehrere hundert Euro beträgt der Sachschaden, den ein bislang Unbekannter in der Zeit von Sonntag, 23.00 Uhr, bis Montag, 08.00 Uhr, an einer Schaufensterscheibe in der Osterburkener Bahnhofstraße anrichtete. Der Täter hatte die Scheibe eingetreten, aus der Auslage jedoch nichts entwendet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Buchen unter der Tel.Nr.: 06281 904-0 entgegen.

Buchen: Zeugen gesucht

Ein bislang Unbekannter brach in der Zeit von Samstag, 22.00 Uhr bis Montag, 14.30 Uhr mit einem Gegenstand die Abdeckung des Wertmarkenfachs eines SB-Saugers in der Hettinger Straße in Buchen auf. Außer einigen Wertmarken fiel dem Täter nichts Weiteres in die Hände. Der angerichtete Sachschaden beträgt jedoch mehrere hundert Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Buchen unter der Tel.Nr.: 06281 904-0 entgegen.

Neckargerach: Verkehrsunfall

Auf fast 60.000 Euro beläuft sich der Sachschaden, welcher am Montag, gegen 17.50 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in Neckargerach entstand. Ein 19-jähriger Daimler-Fahrer wollte von der Hauptstraße kommend auf die Bundesstraße 37 einbiegen und übersah dabei vermutlich den aus Richtung Mosbach herannahenden Pkw Skoda eines 43-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß entstanden an den beteiligten Pkw Totalschäden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Mosbach-Neckarelz: Sachbeschädigung

Auf rund 3.000 Euro beläuft sich der Sachschaden, den ein bislang Unbekannter in der Zeit von Samstag, 19.00 Uhr, bis Montag, 08.30 Uhr, an einem in der Mosbacher-Neckarelzer Straße "Alte Schulgasse" geparkten Suzuki-Swift anrichtete. Der Täter hatte den abgestellten Pkw rundherum zerkratzt. Zeugen des Vorfalls oder Personen, die weitere sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 06261 6757-0 mit der Polizei Mosbach-Diedesheim in Verbindung zu setzen.

Harald Schumacher

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: