Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des PP Heilbronn, Stand: 16.20 Uhr, Heilbronn/Gundelsheim/Ilsfeld: Einbrüche Heilbronn: Zeugen gesucht

Heilbronn (ots) - Heilbronn//Gundelsheim/Ilsfeld:Einbrüche

Auf ein Bekleidungsgeschäft in der Heilbronner Charlottenstraße hatte es ein bislang Unbekannter in der Zeit von Samstag, 16.30 Uhr, bis Montag, 09.00 Uhr, abgesehen. Der Täter hatte sich gewaltsam Zugang zu dem Gebäude verschafft und suchte vermutlich in dessen Innern gezielt nach Bargeld. Wahrscheinlich wurde nichts gestohlen. Die Höhe des angerichteten Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Heilbronn unter der Tel.Nr.: 07131 104-2500 entgegen. Der Briefkasten eines Wohnhauses in der Gundelsheimer Straße "Forstweg" war in der Nacht zum Sonntag das Ziel eines Unbekannten. Der Täter hatte das Behältnis mit einem bislang unbekannten Gegenstand geöffnet. Ob etwas gestohlen wurde ist nicht bekannt. Der angerichtete Sachschaden ist gering. Hinweise nimmt die Polizei Gundelsheim unter der Tel.Nr.: 06269 4104-1 entgegen. Auf rund 100 Euro dürfte sich der Sachschaden belaufen, welcher ein bislang Unbekannter bei einem Einbruch in eine Halle in der Ilsfeld-Auensteiner Straße "Burgweg" in der Zeit von Freitag, 18.00 Uhr, bis Montag, 07.00 Uhr anrichtete. Der Täter hatte dort eine Tür gewaltsam geöffnet und sich so Zutritt zu dem Gebäude verschafft. Vermutlich fiel dem Einbrecher nichts Stehlenswertes in die Hände. Sachdienliche Hinweise nimmt in diesem Fall die Polizei Ilsfeld unter der Tel.Nr.: 07062 91555-0 entgegen.

Heilbronn: Zeugen gesucht

Erheblichen Sachschaden richtete ein bislang Unbekannter in der Zeit vom 05. Dezember, 23.00 Uhr, bis 07. Dezember 2014, 16.30 Uhr, an einem im Hinterhof der Heilbronner Götzenturmstraße geparkten Audi-A4-Avant an. Der Unfallverursacher hatte vermutlich beim Rangieren den blaufarbenen Pkw im Bereich vorn rechts beschädigt und sich danach unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Zufahrt zur Unfallstelle kann nur über die Nägelingasse erfolgen. Zeugen oder Anwohner, welche sachdienliche Hinweise zu dem Unfallflüchtigen geben können werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 07131 104-2500 mit der Polizei Heilbronn in Verbindung zu setzen.

Harald Schumacher

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: