Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des PP Heilbronn, Stand: 10.40 Uhr, Heilbronn: Versuchter Raub

Heilbronn (ots) - Heilbronn: Versuchter Raub

Mit der Bearbeitung eines Raubdeliktes ist derzeit die Heilbronner Kriminalpolizei befasst. Am Sonntag, gegen 16.15 Uhr, hatte ein bislang Unbekannter eine Gaststätte in der Heilbronner Felsenstraße betreten und forderte unter Vorhalt einer Schußwaffe die Herausgabe von Bargeld. Nach einem kurzen Gerangel unter Beteiligung eines Gastes, des Gastwirtes und des maskierten Täters, flüchtete dieser ohne Beute zu Fuß in unbekannte Richtung. Verletzt wurde niemand. Der Flüchtige, welcher deutsch ohne erkennbaren Akzent sprach, wird als männliche Person im Alter von 18 bis 22 Jahren mit schlanker Figur beschrieben. Dessen Körpergröße beträgt etwa 180 cm. Zur Tatzeit war der Mann mit einer schwarzen Jacke, einen dunkelblauen T-Shirt, einer dunklen Stoffhose und schwarzen Schuhen bekleidet. Die Person hatte sich mit einer schwarzen gestrickten Mütze, welche mit Sehschlitzen versehen war, maskiert. Personen, die in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 07131 104-4444 mit der Heilbronner Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Harald Schumacher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: