FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 06.10.2014

Heilbronn (ots) - Lauffen: Viel Polizei in Lauffen

Mehrere Streifen der Schutz- und Kriminalpolizei waren am Donnerstagabend in und rund um Lauffen unterwegs. Gemeldet wurde dem Lagezentrum des Polizeipräsidiums kurz nach 17 Uhr ein Raubüberfall. Im Laufe des Einsatzes stellte sich heraus, dass ein Unbekannter in einem Sonderpostenmarkt in der Bahnhofstraße in die Kasse gegriffen hatte und etwas Bargeld herausnahm. Dabei wurde er von Angestellten beobachtet. Als er dies bemerkte, gab er einem Angestellten das Geld und flüchtete ohne Beute. Er rannte, verfolgt von dem Angestellten, in Richtung Bahnhof und stieg dort als Beifahrer in einen silbernen VW Golf mit Ludwigsburger Kennzeichen ein. Der Fahrer des Wagens gab Gas und die beiden flüchteten. Im Rahmen der eingeleiteten Sofortfahndung wurde der Golf noch in Lauffen, bei der B 27, von einer Streife gesehen. Im Wagen saßen die beiden Tatverdächtigen. Sie wurden festgenommen. Es handelt sich um zwei 22 und 23 Jahre alte Kroaten, die seit kurzer Zeit in Lauffen wohnen. Woher sie den Golf haben, ist bislang unklar. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1012
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: