Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

23.10.2014 – 11:05

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des PP Heilbronn, Stand: 11.10 Uhr, Stadt- und Landkreis Heilbronn plus BAB 81, Gem. Grünsfeld

Heilbronn (ots)

Stadt- und Landkreis Heilbronn

Heilbronn: Unheimliche Begegnung

Eine sicherlich unheimliche Begegnung hatte am Mittwoch eine 57-Jährige in Heilbronn. Gegen 02.30 Uhr stieg ein zunächst unbekannter Mann durch ein offenstehendes Fenster in das Schlafzimmer der Frau ein. Die Wohnungsinhaberin wachte wegen eines Geräusches auf und erkannte den Eindringling. Dieser setzte sich auf die Bettkante und redete wirres Zeug. Ganz offensichtlich stand der Unbekannte unter erheblichem Alkoholeinfluss. Er wurde im weiteren Verlauf kurz danach durch einen Bekannten der 57-Jährigen aus dem Haus gebracht. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen ließ der Störenfried bei dieser Gelegenheit noch ein Päckchen Zigaretten und ein Handy mitgehen. Nachdem im Laufe des Mittwochs die Polizei über den Sachverhalt informiert worden war, richtet sich derzeit der Tatverdacht gegen einen im Landkreis wohnhaften 18-Jährigen. Weitere Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Bad Rappenau-Bonfeld: Einbruch

Ein im Bad Rappenau-Bonfelder Buchäckerring stehender Bürocontainer war in der Nacht zum Mittwoch das Ziel eines bislang unbekannten Täters. Der Einbrecher hebelte die Tür des Containers auf und konnte so in das Innere des Raumes gelangen. Dem Unbekannten fielen hier mehrere Werkzeuge und ein Paar Arbeitsschuhe in die Hände. Der Wert des Diebesgutes ist bislang noch nicht bekannt. Der angerichtete Sachschaden dürfte bei rund 300 Euro liegen. Personen, die in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch an der dortigen Baustelle verdächtige Beobachtungen machen konnten, werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 07264 9590-0 mit der Polizei Bad Rappenau in Verbindung zu setzen.

Heilbronn: Verkehrsunfall

Auf rund 2.000 Euro beläuft sich der Schaden, den ein unbekannter Fahrzeugführer bereits am Samstag, 18. Oktober 2014, in der Zeit von 15.10 Uhr bis 15.30 Uhr, an einem in der Heilbronner Etzelstraße geparkten BMW der 3er-Serie anrichtete. Der Unfallverusacher hatte in der Parkplatzanlage des Weipertzentrums den vor einem Einkaufsmarkt abgestellten BMW-Touring rechts hinten beschädigt und sich danach unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Da am vergangenen Samstag ein recht hohes Besucheraufkommen in dem Einkaufsmarkt zu verzeichnen war, könnte der Vorfall durchaus von Zeugen beobachtet worden sein. Diese werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 07131 104-2500 mit der Polizei Heilbronn in Verbindung zu setzen.

Heilbronn: Verkehrsunfall

Mehrere zehntausend Euro beträgt der Schaden, der am Mittwoch, gegen 15.45 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Heilbronner Oststraße entstand. Nach den bisherigen Ermittlungen hatte ein 23-jähriger Porsche-Fahrer mehrere Verkehrsteilnehmer überholt. Vermutlich gab der Fahrer jedoch zu viel Gas und geriet beim Wiedereinscheren ins Schleudern. In der Folge kam der Sportwagenfahrer von der Straße ab, prallte auf einen geparkten VW und schob diesen auf drei weitere Pkw der Marken Renault, Dacia und Toyota. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Langenbrettach: Arbeitsunfall

Bei einem Arbeitsunfall in der Langenbrettacher Goethestraße am Mittwoch, kurz vor 10.00 Uhr, erlitt ein 42-Jähriger schwere Verletzungen. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen rutschten beim Verladen von Betonschalelementen, diese aus noch nicht bekannten Gründen über die Lkw-Bordwände und trafen den 42-Jährigen im Bereich der Beine. Der Mann musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr besteht nicht.

Hardthausen: Kraftstoffdiebstahl

Auf Dieselkraftstoff hatte es ein Unbekannter in der Nacht zum Donnerstag abgesehen. Der Dieb schläuchtelte aus dem Tank eines, auf dem BAB 81-Parkplatz "Egerten", auf Gemarkung Hardthausen, geparkten Lkws, rund 400 Liter Kraftstoff heraus. Der Fahrer des Lkw hatte während der Tat in seiner Koje geschlafen und von dem Diebstahl nichts bemerkt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Weinsberg unter der Tel.Nr.: 07134 513-0 entgegen.

BAB 6, Gemarkung Heilbronn: Verkehrsunfall

Auf etwa 20.000 Euro dürfte sich der Schaden belaufen, der am Mittwoch, gegen 17.30 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der BAB 6, Gemarkung Heilbronn, Fahrtrichtung Obereisesheim, entstand. Eine 24-jährige Opel-Fahrerin war von dem Beschleunigungsstreifen nach links auf die Autobahn eingefahren, ohne vermutlich auf die Vorfahrt eines Lkw zu achten. Bei dem Zusammenstoß entstand an dem Sattelzug der Marke Volvo ein Schaden von etwa 15.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Main-Tauber-Kreis

BAB 81, Gemarkung Grünsfeld: Ladungsdiebstahl

Mit der Aufklärung des Diebstahls mehrerer tausend Deo-Spraydosen sind derzeit die Beamten des Verkehrskommissariats Tauberbischofsheim befasst. In der Zeit von Dienstag, 22.00 Uhr bis Mittwoch, 06.30 Uhr, hatte der Fahrer eines polnischen Lastzuges auf dem Parkplatz der Rastanlage-West "Ob der Tauber" geparkt. Während der Trucker schlief, öffneten Unbekannte die Heckklappe des Lkws und entnahmen rund 1.500 Kartons der Größe 22 x 15 x 15 cm. In diesen befanden sich Deos der Marken Adidas und Tonino im Gesamtwert von mehreren zehntausend Euro. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand muss zum Abtransport der Ware ein Fahrzeug benutzt worden sein, welches mindestens die Größe eine Sprinters besitzt. In diesem Zusammenhang fiel in der betreffenden Nacht im Bereich des Parkplatzes ein weißes Fahrzeug der Sprinterklasse auf, welches sich in der Nähe des bestohlenen Lkws befand. Ob diese Beobachtung mit dem Diebstahl in einem Zusammenhang steht, ist derzeit noch ungesichert. Sachdienliche Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Tauberbischofsheim unter der Tel.Nr.: 09341 6004-0 entgegen.

Harald Schumacher

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn