Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

10.10.2014 – 16:16

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Die Staatsanwaltschaft Heilbronn und das Polizeipräsidium geben bekannt:

Heilbronn (ots)

Öhringen: Spielcasino überfallen

Ein Spielcasino war am Freitagmorgen in Öhringen das Ziel eines bislang unbekannten Räubers. Nach derzeitigen Erkenntnissen gelangte der Unbekannte gegen 8:40 Uhr über das Treppenhaus in die Räumlichkeiten des Spielcasinos in einem Einkaufszentrum im Haagweg. Dort schlug er eine der beiden anwesenden Angestellten nieder und nahm eine Bargeldsumme von mehreren tausend Euro an sich, die er in seinen mitgebrachten Rucksack packte. Zudem entwendete er ein Mobiltelefon. Anschließend schloss er die beiden Angestellten in einen Raum ein und flüchtete über das Treppenhaus. Der Täter wird als etwa 1,60 Meter bis 1,70 Meter großer, schlanker Mann beschrieben. Er war mit einem hellgrauen Kapuzenshirt, einer dunklen Jeanshose und weißen Sportschuhen bekleidet. Bei der Tat hatte er sich die Kapuze über den Kopf gezogen und sein Gesicht mit einem dunklen Schal verhüllt. Außerdem trug er schwarze Handschuhe und einen schwarzen Rucksack. Bei dem tätlichen Angriff wurde eine Angestellte im Gesicht verletzt, die andere erlitt einen Schock. Trotz einer Sofortfahndung, an der zahlreiche Streifen umliegender Reviere, der Hundestaffel sowie einem Polizeihubschrauber beteiligt waren, gelang dem Täter die Flucht. Das vom Täter entwendete Mobiltelefon konnte kurze Zeit später in der Nähe eines Lebensmitteldiscounters in der Hindenburgstraße aufgefunden werden. Die Kripo Künzelsau hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen des Vorfalls oder Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter Telefon 07940 940 0, zu melden. Der Täter dürfte insbesondere im Treppenhaus mehreren Personen aufgefallen sein.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter den Telefonnummern 07131/64-36117 (Pressestelle Staatsanwaltschaft) und 07131/104-1013 (Pressestelle Polizeipräsidium) gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell