Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des PP Heilbronn, Stand: 13.00 Uhr, Stadt- und Landkreis Heilbronn Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots) - Stadt- und Landkreis Heilbronn

Heilbronn: Verkehrsunfall

Vier verletzte Personen und ein Sachschaden von rund 20.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Dienstag, gegen 19.30 Uhr, auf der Heilbronner Neckartalstraße. Ein 50-jähriger Audi-Fahrer war zunächst aus der Straße "Im Neckargraben" auf die Neckartalstraße eingefahren und wollte dort wenden. Dabei übersah er vermutlich den von hinten herannahenden VW eines 23-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß erlitten die beiden Autofahrer sowie jeweils ein weiterer Mitfahrer leichtere Verletzungen. Alle Beteiligten wurden zur vorsorglichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Eppingen: Einbruch

Ein Wohnhaus in der Adelshofener Straße in Eppingen war in der Zeit von Samstag, 02. August bis Dienstag, 19. August 2014, das Ziel eines Einbrechers. Der Täter drang auf noch nicht bekannte Weise in das Gebäude ein und durchsuchte sämtliche Zimmer. Ob etwas gestohlen wurde, steht bislang noch nicht fest. Über die Höhe des angerichteten Sachschaden liegen ebenfalls keine Erkenntnisse vor. Sachdienliche Hinweise zum Einbruch werden von der Eppinger Polizei unter der Tel.Nr.: 07262 6095-0 entgegengenommen.

Heilbronn: Einbruchsversuch

Ein Wohnhaus in der Heilbronner Binswanger Straße war in der Zeit von Samstag, 12.00 Uhr, bis Dienstag, 18.00 Uhr, das Ziel eines Einbrechers. Der Täter versuchte offenbar an mehreren Stellen sich gewaltsam Zugang zu verschaffen. Trotz allem gelang es ihm nicht, in das Gebäudeinnere zu gelangen. Personen, die während des Tatzeitraumes verdächtige Wahrnehmungen machen konnten werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 07131 104-2500 mit der Heilbronner Polizei in Verbindung zu setzen.

Heilbronn: Zeugen gesucht

Weil ein bislang unbekannter Autofahrer unachtsam den Fahrstreifen wechselte, musste am Dienstag, gegen 16.25 Uhr, eine 27-jährige Opel-Corsa-Fahrerin auf der Heilbronner Allee nach rechts ausweichen, touchierte dabei den Bordstein und beschädigte so den Reifen ihres Pkw. Der Fahrer des VW, welcher auf der Linksabbiegespur der Allee zur Weinsberger Straße hin, während des Abbiegevorganges den Fahrstreifen wechselte, setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 07131 104-2500 mit der Polizei Heilbronn in Verbindung zu setzen.

Brackenheim: Einbruch

Eine Vereinsgaststätte in der Brackenheimer Austraße war in der Zeit von Montag, 04. August, bis Dienstag, 19. August 2014, das Ziel eines Einbrechers. Der Einbrecher hatte sich gewaltsam Zugang zu dem Gebäude verschafft und möglicherweise gezielt nach Bargeld gesucht. Fündig wurde er jedoch nicht. Über die Höhe des angerichteten Sachschadens ist nichts bekannt. Personen die während des Tatzeitraumes im Bereich der Vereinsgaststätte verdächtige Wahrnehmungen machen konnten werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 07133 209-0 mit der Polizei Lauffen in Verbindung zu setzen.

Leingarten: Verkehrsunfall

Eine leicht verletzte Person und ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Dienstag, gegen 16.00 Uhr, auf der Eppinger Straße in Leingarten. Eine 41-jährige Fiat-Fahrerin wollte an der Einmündung zur Lange Straße nach links in diese abbiegen. Während des Abbiegevorganges wurde sie links von dem VW einer 19-Jährigen überholt, sodass es im weiteren Verlauf zu einem seitlichen Zusammenstoß kam, bei welchem die Fiat-Fahrerin verletzt wurde. Beide Pkw wurden durch den Unfall erheblich beschädigt.

Heilbronn: Sachbeschädigung

Während der Nacht zum Mittwoch drückte ein bislang Unbekannter in Heilbronn-Böckingen, in der Hofstattstraße mutwillig und vorsätzlich auf nicht bekannte Art den Mast einer Straßenlaterne um, sodass diese anschließend quer über dem Gehweg lag. Abgesehen von dem angerichteten Sachschaden dient die dort angebrachte Beleuchtung der Sicherheit aller Bürger und des Straßenverkehrs. Hinweise zu dem oder den Tätern nimmt die Polizei Heilbronn-Böckingen unter der Tel.Nr.: 07131 20406-0

Main-Tauber-Kreis

Tauberbischofsheim: Verkehrsunfall

Auf rund 4.000 Euro beläuft sich der Schaden, welcher bei einem Unfall am Dienstag, gegen 17.00 Uhr, auf der Tauberbischofsheimer Pestalozziallee entstand. Die 31-jährige Fahrerin eines VW prallte beim Rückwärtsausparken gegen den Skoda einer 27-Jährigen. Verletzt wurde niemand.

Lauda-Königshofen: Diebstahl

Ein Edelstahl-Säulengrill war in der Nacht zum Dienstag das Ziel eines unbekannten Diebes. Der etwa 100 cm hohe, rechteckige Grill stand auf dem nicht einsehbaren Freisitz eines Hauses in der Oberlaudaer Straße in Lauda. Bereits vor wenigen Wochen wurde am gleichen Ort ein älteres Radio gestohlen. Sachdienliche Hinweise zum Täter oder dem Verbleib des Diebesgutes nimmt die Polizei in Lauda-Königshofen unter der Tel.Nr.: 09343 6213-0 entgegen.

Freudenberg: Verkehrsunfallflucht

Auf rund 500 Euro beläuft sich der Schaden, den ein bislang unbekannter Fahrzeugführer am Montag, in der Zeit von 13.45 Uhr bis 14.10 Uhr, auf der Freudenberger Hauptstraße / Einmündung zur Wendelin-Rauch-Straße anrichtete. Der Unfallverusacher hatte die Hauptstraße aus Richtung Miltenberg kommend befahren, geriet am Ortsausgang im Kreisverkehr vermutlich aufgrund regennasser Fahrbahn ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überfuhr der Unbekannte die dortige Verkehrsinsel sowie einen Wegweiser und entfernte sich danach unerlaubt von der Unfallstelle. Nach den bisherigen Ermittlungen müsste es sich bei dem gesuchten Fahrzeug um eine Pkw Kia oder Hyundai, eventuell Baujahr 2009 handeln. Mit Sicherheit wurde dieses Fahrzeug am vorderen rechten Bereich durch den Aufprall erheblich beschädigt. Zeugen des Vorfalls oder Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher geben können werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 09342 9189-0 mit der Polizei Wertheim in Verbindung zu setzen.

Harald Schumacher

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: