Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des PP Heilbronn, Stand: 11.40 Uhr Tauberbischofsheim: Nachtrag zum Brand

Heilbronn (ots) - Tauberbischofsheim: Nachtrag zum Brand

Hinsichtlich der Brandursache hat die Kriminalpolizei Tauberbischofsheim die weiteren Ermittlungen übernommen. Nachdem am Dienstagvormittag die ersten Erkenntnisse vorliegen, wird derzeit nicht von einer vorsätzlichen Tat ausgegangen. Die genaue Brandursache steht jedoch momentan noch nicht fest. Die ursprüngliche "Explosion", welche in der ersten Annahme auf das Vorhandensein einer Gasflasche schließen ließ, konnte verifiziert werden. Demnach war der Knall durch die schlagartige Durchzündung der heißen Gase entstanden, was letztendlich auch für die massive Gebäudeschädigung ursächlich sein dürfte. Hierzu sucht die Polizei nach Zeugen oder Personen, welche Angaben hinsichtlich des Brandausbruches oder dem Verlauf der Brandentwicklung machen können. Auch andere Beobachtungen, welche mit dem genannten Sachverhalt möglicherweise in einem Zusammenhang stehen, sind für die Ermittlungen wichtig. Hinweise werden von der Tauberbischofsheimer Polizei unter der Tel.Nr.: 09341 81-0 entgegengenommen.

Harald Schumacher

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: