Symbolbild Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

FW-MH: Kind in Notlage #fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am heutigen Montag, den 23.07.2018 gegen 11 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr ...

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressebericht des PP Heilbronn, Stand: 14.20 Uhr, Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots) - Main-Tauber-Kreis

Weikersheim: Holzdiebstahl

In der Zeit von Dienstag, 15. April bis Donnerstag, 26. Juni 2014 ließ ein bislang Unbekannter, auf Gemarkung Weikersheim, drei Eichenholzstämme im Wert von rund 400 Euro mitgehen. Das im Gewann "Winterberg", im Bereich "Schaftrieb" gelagerte Holz wurde vermutlich vor dem Abtransport in etwa vier bis fünf Meter lange Teile zersägt. Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten des Polizeipostens in Weikersheim unter der Tel.Nr.: 07931 5499-0 entgegen.

Bad Mergentheim: Zeugen gesucht

Eine leicht verletzte Person und ein Sachschaden von etwa 50 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Donnerstag, gegen 09.30 Uhr in der Bad Mergentheimer Wachbacher Straße. Ein 53-jähriger VW-Fahrer war von der Wachbacher Straße nach rechts in Richtung einer dortigen Sackgasse abgebogen und prallte dort mit einer auf dem Gehweg entgegenkommenden gleichaltrigen Fahrradfahrerin zusammen. Die Frau stürzte und verletzte sich leicht. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 07931 5499-0 mit der Polizei Bad Mergentheim in Verbindung zu setzen. Bad Mergentheim: Rollerfahrer gestürzt Vermutlich wegen einer zu starken Bremsung stürzte am Donnerstag, gegen 17.15 Uhr, ein 54-Jähriger mit seiner Vespa auf der Bad Mergentheimer Max-Eyth-Straße und verletzte sich dabei leicht. Der Mann wurde an Ort und Stelle von Sanitätern versorgt, musste jedoch nicht ins Krankenhaus gebracht werden.

Tauberbischofsheim: Zeugen gesucht

Knapp 4,4 Promille Alkohol hatte ein 53-Jähriger am Donnerstag, gegen 14.50 Uhr, intus, als er in Tauberbischofsheim kontrolliert wurde. Kurz zuvor meldete ein Verkehrsteilnehmer, dass sich auf dem Wörthplatz ein älterer, grauer Seat mit polnischer Zulassung befinden soll, dessen Fahrer Alkohol konsumieren würde. Trotz einer sofortigen Überprüfung der Örtlichkeit, konnte der Seat nicht aufgefunden werden. Gegen 15.25 Uhr kam die erneute Meldung, dass soeben auf dem Parkplatz in der Straße "Am Wört" ein völlig betrunkener Mann aus einem Seat aufgestiegen sei. Bei der anschließenden Überprüfung des Mannes stellte sich dann heraus, dass dieser unter einem enormen Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde einbehalten. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach weiteren Zeugen, denen der graue Seat aufgefallen ist und die Angaben zur Fahrweise seines Lenkers machen können. Auch der erste Anrufer, welcher den Vorfall am Wörtplatz meldete wird gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 09341 81-0 mit der Polizei Tauberbischofsheim in Verbindung zu setzen.

Wertheim: Verkehrsunfall

5.000 Euro Sachschaden entstand am Donnerstag, gegen 10.45 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Hundheimer Straße in Wertheim. Eine 31-jährige Opel-Fahrerin fuhr rückwärts aus einer Grundstücksausfahrt und prallte dabei mit dem Daimler einer 81-Jährigen zusammen. Verletzt wurde niemand.

Wertheim: Unfallflucht

Auf rund 1.500 Euro beläuft sich der Schaden, den ein Unbekannter am Donnerstag, in der Zeit von 09.15 Uhr bis 11.40 Uhr, an einem in der Wertheimer Packhofstraße geparkten Audi A 4 anrichtete. Ein anderer Fahrzeugführer hatte vermutlich beim Rückwärtsausparken den Audi beschädigt und sich danach unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 09342 9189-0 mit der Polizei Wertheim in Verbindung zu setzen.

Harald Schumacher

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: