Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn für den Bereich des Main-Tauber-Kreises vom 02.07.2014 - 16:30 Uhr

Heilbronn (ots) - Reicholzheim: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich ein 60 Jahre alter Motorradfahrer am Mittwochmittag, gegen 12:15 Uhr, bei Reicholzheim zu. Die 36 Jahre alte Fahrerin eines Ford B-MAX beabsichtigte von der Kreisstraße 2879 auf die Landesstraße 506 einzufahren und übersah hierbei offensichtlich den ihr vorberechtigten Motorradfahrer. Es kam im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Der schwerverletzte Motorradfahrer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht. Der Gesamtschaden wird auf zirka 20.000 Euro geschätzt.

Klaus Schweitzer Polizeihauptkommissar

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1012 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: