Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heilbronn und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 28. Juni 2014

Heilbronn (ots) - Heilbronn: Tötungsdelikt in Horkheim - Festnahme eines Tatverdächtigen

Im Zuge intensiver Ermittlungsmaßnahmen der 35-köpfigen Soko Pirol wurde am Morgen des 28. Juni 2014 durch das SEK Baden-Württemberg ein 26 Jahre alter Tatverdächtiger festgenommen. Der Festgenommene, der zuvor bereits wiederholt kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten war, kommt in Betracht, am vergangenen Wochenende einem 39-jährigen Mann in Horkheim tödliche Stichverletzungen zugefügt und am Dienstag einen Brand in dessen Wohnung gelegt zu haben. Der 26-Jährige wurde dem Haftrichter beim Amtsgericht Heilbronn vorgeführt, der den von der Staatsanwaltschaft beantragten Haftbefehl in Vollzug setzte und den Tatverdächtigen in eine Justizvollzugsanstalt einwies. Die Ermittlungen der Soko Pirol dauern an. Weitere Einzelheiten werden derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekanntgegeben.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter den Telefonnummern 07131 64-36117 (Pressestelle Staatsanwaltschaft Heilbronn) und 07131 104-1010 (Pressestelle Polizeipräsidium Heilbronn) gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: