FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 03.04.2014

Heilbronn (ots) - Stadt- und Landkreis Heilbronn

Leingarten: Beim Abbiegen Entgegenkommenden übersehen Am Mittwochmittag wollte eine 28 Jahre alte Skoda-Fahrerin gegen 12:15 Uhr von der Heilbronner Straße in Leingarten nach links in den Kappmannsgrund abbiegen. Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden 18 Jahre alten VW-Fahrer. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstanden Sachschäden in Höhe von rund 6.000 Euro; glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Heilbronn: Vorfahrt missachtet In Heilbronn kam es am Mittwochvormittag gegen 11:35 Uhr zu einem Verkehrsunfall, als ein 52 Jahre alter Opel-Fahrer von der Innsbrucker Straße nach links in die Urbanstraße einbiegen wollte. Hier übersah er einen 33 Jahre alten Fiat-Fahrer, der auf der Urbanstraße in Richtung Innenstadt fuhr. Unfallbilanz: 4.000 Euro Sachschaden.

Löwenstein: Kradfahrerin verliert Kontrolle über ihr Motorrad Eine 37 Jahre alte Motorradfahrerin verlor am Mittwochvormittag gegen 11 Uhr auf der Bundesstraße 39 zwischen Willsbach und Löwenstein die Kontrolle über ihr Gefährt. Sie kam in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Aufgrund ihrer Verletzungen musste sie in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden am Krad liegt bei rund 4.500 Euro.

Lauffen am Neckar: Citroen beschädigt und geflüchtet Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro hinterließ ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker am Mittwoch, auf dem Parkplatz eines Fitnessstudios in der Nordheimer Straße in Lauffen, an einem dort geparkten brauen Citroen C 3. Vermutlich beim Ausparken wurde der Pkw im Bereich der Heckstoßstange beschädigt. Die Polizei in Lauffen sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallverursacher machen können; Hinweise an Telefon 07133 209-0.

Neckar-Odenwald-Kreis

Walldürn: Wendemanöver mit schweren Folgen Ein 35 Jahre alter, ortsunkundiger Ford-Fahrer befuhr am Mittwochmorgen gegen 09:20 Uhr die Bundesstraße 27 von Höpfingen kommend in Fahrtrichtung Walldürn. An der Abfahrt Walldürn-Nord fuhr er zunächst in Richtung Würzburger Straße ab. Bereits in der Ausfahrt fahrend stellte er fest, dass er die falsche Abfahrt genommen hatte. Er wollte trotz durchgezogener Mittellinie wenden und übersah hierbei einen von hinten kommenden 27 Jahre alten Mercedes-Fahrer. Dieser wollte links an dem Ford, ebenfalls trotz durchgezogener Mittellinie und Sperrfläche vorbeifahren. Bei der Kollision beider Fahrzeuge entstanden Sachschäden von zirka 20.000 Euro; verletzt wurde niemand.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: