Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressebericht des PP Heilbronn, Stand: 12.00 Uhr

Heilbronn (ots) - Main-Tauber-Kreis

Bad Mergentheim: Einbruch

Auf ein Sportheim in der Bad Mergentheimer Straße "Arkau", hatte es in der Nacht zum Sonntag ein Unbekannter abgesehen. Nachdem der Täter gewaltsam in das Gebäude eingedrungen war, brach er dort eine weitere Tür zu der Gaststätte auf. Möglicherweise wurde er dabei gestört, denn der Einbrecher suchte ohne Beute das Weite. Der angerichtete Sachschaden dürfte bei rund 250 Euro liegen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bad Mergentheim unter der Tel.Nr.: 07931 5499-0 entgegen.

Bad Mergentheim: Einbruch

Eine Wohnung in der Bad Mergentheimer Konrad-Adenauer-Straße war in der Zeit von Samstag, 16.00 Uhr bis Sonntag, 16.00 Uhr, das Ziel eines bislang unbekannten Einbrechers. Der Täter hatte dort ein Fenster aufgebrochen und ließ aus der Erdgeschosswohnung ein Tablet-PC, eine Sonnenbrille, einen MP-3-Player und eine Armbanduhr im Gesamtwert von mehreren hundert Euro mitgehen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bad Mergentheim unter der Tel.Nr.: 07931 5499-0 entgegen.

Wertheim: Geldbörse geraubt?

Mit der Bearbeitung eines möglichen Raubes ist derzeit die Polizei Wertheim beschäftigt. Am Samstag, gegen 05.00 Uhr, war ein 33-Jähriger auf dem Fußweg von einer Bistrothek in der Bestenheimer Landstraße kommend in Richtung Wertheim unterwegs. Begleitet wurde der Fußgänger von drei männlichen Personen, welche er kurz zuvor kennengelernt hatte. Während des Fußmarsches erhielt der 33-Jährige offenbar plötzlich einen Schlag gegen den Kopf. Wenig später stellte der Niedergeschlagene fest, dass sein Handy und die Geldbörse mit etwas Bargeld fehlten. Die drei anderen Männer waren ebenfalls weg. Einer der Unbekannten hatte eine Glatze, wog etwa 100 kg bei einer Größe von zirka 180 cm und war zwischen 35 und 40 Jahre alt. Die Figur wurde als eher dick beschrieben und ein Doppelkinn war deutlich zu sehen. Der etwa gleichaltrige, zweite Mann, dessen Größe auch rund 180 cm betrug, trug einen auffallend schwarzen Vollbart, der jedoch ganz schmal und kurz geschnitten war. Die Figur war kräftig-sportlich und das Gewicht dürfte bei rund 90 kg liegen. Eine Beschreibung des dritten Mannes liegt nicht vor. Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall oder den Unbekannten nimmt die Polizei Wertheim unter der Tel.Nr.: 09342 9189-0 entgegen.

Stadt- und Landkreis Heilbronn

Heilbronn: Sachbeschädigung

Vermutlich mit einem Zimmermannshammer beschädigte ein Unbekannter am Sonntag, in der Zeit von 07.30 Uhr bis 10.00 Uhr, fünf geparkte Pkw. Die Autos waren auf der Wendeplatte des Heilbronner Robert-Stolz-Weges abgestellt. An drei Fahrzeugen wurden die Windschutzscheiben eingeschlagen, an einem Pkw der rechte Scheinwerfer und an einem weiteren trat oder riss der Unbekannte den rechten Außenspiegel ab. Der angerichtete Gesamtsachschaden dürfte bei rund 2.000 Euro liegen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Heilbronn-Böckingen unter der Tel.Nr.: 07131 20406-0 entgegen.

BAB 81, Gemarkung Neuenstadt: Verkehrsunfall

Ein Gesamtsachschaden von rund 9.000 Euro entstand am Sonntag, gegen 23.30 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der BAB 81, Fahrtrichtung Stuttgart, auf Gemarkung Neuenstadt. Ein 21-jähriger Opel-Fahrer hatte ein Lkw-Gespann überholt, geriet dabei an die Mittelleitplanke, prallte von dort aus gegen den Hinterreifen des Lkw-Anhängers, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanken. Verletzt wurde niemand.

Neckarsulm: Einbrüche

Auf die Neckarsulmer Kindergärten in der Danziger Straße und in der Stuttgarter Straße hatte es am Wochenende ein bislang Unbekannter abgesehen. In der Zeit von Samstag, 21.30 Uhr bis Sonntag, 19.00 Uhr, hatte der Einbrecher an dem Gebäude in der Danziger Straße ein Fenster aufgewuchtet und konnte so in das Innere des Kindergartens gelangen. Bei seinem Beutezug fielen dem Unbekannten rund 200 Euro Bargeld in die Hände. Nahezu im gleichen Tatzeitraum wurde der Kindergarten in der Stuttgarter Straße von einem Einbrecher heimgesucht. Auch hier brach der Unbekannte ein Fenster auf. Insgesamt fielen dem Täter hier rund 50 Euro Bargeld in die Hände. Der angerichtete Gesamtsachschaden dürfte bei über 1.000 Euro liegen.

Pfaffenhofen: Motorsägen geklaut

Motorsägen im Wert von über 5.000 Euro ließ ein Unbekannter bei einem Einbruch am Sonntag, gegen 02.00 Uhr mitgehen. Der Täter hatte die Tür eines Fachgeschäftes in der Pfaffenhofener Rodbachstraße gewaltsam geöffnet und nahm die Sägen von einem Regal herunter. Der Höhe des angerichteten Sachschadens ist nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lauffen unter der Tel.Nr.: 07133 209-0 entgegen.

Untergruppenbach: Einbruch

Ein Getränkemarkt in der Untergruppenbacher Siegfried-Levi-Straße war am Montag, gegen 04.00 Uhr, das Ziel eines bislang unbekannten Einbrechers. Der Täter hatte eine Tür aufgebrochen und konnte so in das Innere des Marktes gelangen. Ein Anwohner hörte kurz danach verdächtige Geräusche und verständigte sogleich die Polizei. Trotz einer sofortigen Fahndung konnte der Einbrecher unerkannt flüchten. Ob etwas gestohlen wurde, ist bisher noch nicht bekannt, ebenso steht die Höhe des angerichteten Sachschadens noch nicht fest. Hinweise dazu nimmt die Polizei Weinsberg unter der Tel.Nr.: 07134 992-0 entgegen.

BAB 81, Gemarkung Widdern: Unfall mit Wildschwein

Den Versuch eines Wildschweines, am Sonntag, kurz vor Mitternacht, die Autobahn 81, auf Gemarkung Widdern zu überqueren, überlebte das Tier nicht. Die Fahrerin eines Fiat-Punto kollidierte mit der Sau, sodass am Auto ein Schaden von etwa 2.500 Euro entstand. Der Fiat musste danach von einer Firma abgeschleppt werden. Das Wildschwein wurde bei dem Unfall getötet.

Heilbronn: Einbruch

Auf das Bürogebäude einer Heilbronner Firma in der Wimpfener Straße hatte es ein Unbekannter am Sonntag, in der Zeit von 22.15 Uhr bis 23.15 Uhr abgesehen. Der Einbrecher hatte zunächst ein Fenster aufgewuchtet und konnte so in das Innere des Gebäudes gelangen. Dort wurden weitere Türen, Schränke und andere Behältnisse gewaltsam geöffnet. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Heilbronn-Böckingen unter der Tel.Nr.: 07131 20406-0 entgegen.

Neckar-Odenwald-Kreis

Mosbach: Verkehrsunfall

Auf rund 3.500 Euro beläuft sich der Gesamtsachschaden, der am Sonntag, gegen 10.00 Uhr bei einem Verkehrsunfall in Mosbacher Tannenweg entstand. Ein 75-jähriger Audi-Fahrer wollte an der Einmündung nach links in Richtung Neckarelz abbiegen und übersah dabei vermutlich den in Richtung Mosbach fahrenden Pkw Opel einer 21-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit.

Buchen: Sachbeschädigung

Mit der Bearbeitung eines Sachbeschädigungsdeliktes ist derzeit die Polizei Buchen beschäftigt. Bereits in der Nacht zum Samstag hatte ein Unbekannter das Fenster der Garage eines Anwesens in der Buchener Straße "Am Nahholz" eingeworfen. Das gleiche wiederholte sich in der Nacht zum Sonntag. Möglicherweise lässt die die Tatzeit auf Sonntagmorgen, 05.30 Uhr, eingrenzen, wobei dies nicht gesichert ist. Die Höhe des angerichteten Sachschadens ist bisher noch nicht genau bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Buchen unter der Tel.Nr.: 06281 904-0 entgegen.

Mudau: Verkehrsunfall

Etwa 2.000 Euro beträgt der Sachschaden, welcher am Sonntag, gegen 12.40 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in der Mudauer Bahnhofstraße entstand. Die Fahrerin eines Peugeot hatte dort eine Verkehrsinsel überfahren und ein Verkehrszeichen beschädigt. An ihrem Auto entstand erheblicher Sachschaden. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Walldürn: Pkw contra Wildsau - hoher Sachschaden

Ein Zusammenstoß mit einem Wildschwein kann durchaus recht heftige Folgen haben. Diese Erfahrung musste am Montag, gegen 04.30 Uhr, auch ein 28-Jähriger machen, als er sich auf der Bundesstraße 47, zwischen Walldürn und Ripperg, mit einer rotte Schwarzkittel konfrontiert sah. Eines der Tiere wurde von dem Audi A 6 erfasst und getötet. Am Auto entstand ein Sachschaden von etwa 5.500 Euro.

Hohenlohekreis

Waldenburg: Verkehrsunfall

Auf etwa 2.500 Euro beläuft sich der Sachschaden, welcher am Sonntag, gegen 20.15 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Waldenburger Hohenlohestraße entstand. Ein 25-jähriger Ford-Fahrer übersah beim Rückwärtsausparken einen geparkten BMW. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt.

Neuenstein: Hütte aufgebrochen

Eine Geschirrhütte, im Neuensteiner Gewann "Unteres Weidenfeld", war in der Zeit von Freitag bis Sonntag das Ziel eines Unbekannten. Der Täter brach die Tür auf und ließ danach einen Spaten und eine Grabegabel mitgehen. Die Werkzeuge wurden jedoch wenige Meter entfernt von dem Dieb stehengelassen. Der angerichtete Sachschaden beträgt rund 100 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Öhringen unter der Tel.Nr.: 07941 930-0 entgegen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: