Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung vom 04.03.2014 - Stand: 16.20 Uhr

Heilbronn (ots) - Obersulm: Fußgängerin bei Unfall tödlich verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstag in Obersulm-Willsbach wurde eine 85-jährige Fußgängerin so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Nach den bisherigen Erkenntnissen befand sich gegen 14.45 Uhr ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt, als dieser die B 39 von Löwenstein kommend in Richtung Obersulm befahren hatte. Am Ortseingang Willsbach überquerte eine dreiköpfige Fußgängergruppe die Fahrbahn. Dies erkannte der Fahrer des Rettungswagens zu spät und erfasste die 85-jährige Seniorin aus der Gruppe. Für die Verletzte kam jede Hilfe zu spät. Die näheren Umstände zum Unfallhergang sind bislang unklar. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter Telefon 07134 5130 zu melden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1013 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: