Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 04.03.2014 - Stand: 12.40 Uhr

Heilbronn (ots) - Stadt- und Landkreis Heilbronn

Heilbronn: Rund 5.000 Euro Schaden angerichtet und weitergefahren

Einmal mehr ist ein Autofahrer nach einem Unfall in Heilbronn einfach weitergefahren, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 5.000 Euro zu kümmern. Am Montag, gegen 7 Uhr stellte eine 58-Jährige ihren Pkw Citroen C5 in der Wannenäckerstraße ab. Als sie um 10.30 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkam, musste sie feststellen, dass dieses stark beschädigt worden war. Offenbar hatte ein bislang Unbekannter den Citroen mit seinem Fahrzeug gestreift. Der Unfallfahrer sowie Zeugen werden gebeten, sich bei der Heilbronner Polizei unter Telefon 07131 104-2500 zu melden.

Gemmingen: Einbruch

Nach einem Einbruch in ein Wohnhaus am vergangenen Wochenende in Gemmingen-Stebbach sucht die Eppinger Polizei Zeugen. Zwischen Freitag und Montag brach ein bislang unbekannter Täter ein Fenster am Gebäude auf und gelangte so ins Innere. Dort durchstöberte dieser sämtliche Schränke und Schubladen. Aus der Wohnung nahm er einen Flat-Screen Fernseher sowie ein Besteckset aus Silber und etwas Schmuck mit. Der Wert des Diebesgutes kann bislang nicht beziffert werden. Zeugenhinweise werden erbeten an die Eppinger Polizei unter Telefon 07262 6095-0.

Ilsfeld: Kupferdachrinnen gestohlen

Auf die Kupferdachrinnen, Fallrohre sowie Bögen haben es bislang unbekannte Diebe in der Nacht zum Montag in Ilsfeld abgesehen. Vermutlich zur Nachtzeit wurden diese von Langfinger am Tennisheim in Auenstein sowie an zwei Gartenhäusern im Ochsenweg, Gewann Hinterer Schmidberg, abmontiert und entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Ilsfelder Polizei ermittelt und bittet Zeugen sich unter Telefon 07062 91555-0 zu melden.

Neckar-Odenwald-Kreis

Schwarzach: Geräte aus Scheune geklaut

Auf mehrere Gegenstände hatte es ein bislang unbekannter Einbrecher am vergangenen Wochenende bei Schwarzach abgesehen. Zwischen Samstag, 17 Uhr und Montag, 17 Uhr brach der Unbekannte ein Scheunentor im Gewann 'Kleines Feld' auf und gelangte so in das Innere. Dort entwendete er ein Stromaggregat, eine Kreissäge sowie Motorsense der Marke Stihl. Ebenso nahm er neben der Scheune gelagerte Bierbänke mit. Der Schaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Zeugen melden sich bitte bei der Mosbacher Polizei unter Telefon 06261 809-0.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1013 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: