Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 20.02.2014 - 14:55 Uhr

Heilbronn (ots) - Stadt- und Landkreis Heilbronn

Weinsberg: Fußgängerin angefahren

Am Donnerstag gegen 09:30 Uhr wurde in Weinsberg auf der Kreisstraße 2126 in Höhe der Zufahrt zum Klinikum am Weissenhof eine Fußgängerin von einem PKW angefahren. Offensichtlich trat die 38-Jährige unachtsam auf die Fahrbahn, als gerade eine 19-Jährige mit ihrem Audi an ihr vorbeifuhr. Die Vorbeifahrende hatte gemäß Zeugenangaben keine Möglichkeit mehr auszuweichen und erfasste die Fußgängerin mit der rechten Fahrzeugseite ihres PKWs, wodurch die 38-Jährige stürzte. Sie wurde entgegen ersten Meldungen glücklicherweise nur leicht verletzt und konnte bereits nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Am PKW war ein Sachschaden in Höhe von knapp 100 Euro entstanden.

Klaus Schweitzer Polizeihauptkommissar

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: