Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 19.02.2014

Heilbronn (ots) - Stadt- und Landkreis Heilbronn

Oedheim: Vorfahrt nicht beachtet Die Vorfahrt eines LKW hatte eine 28-jährige BMW-Fahrerin am Dienstag in Oedheim offensichtlich nicht beachtet, weshalb es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Die 28-Jährige befuhr die Brunnenstraße und wollte nach rechts in die Neuenstadter Straße einbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem LKW, der auf der Neuenstadter Straße unterwegs war. Am BMW entstand Sachschaden von rund 5.000 Euro; am LKW wird der Schaden auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Bad Wimpfen: Versuchter Einbruch in Spielcasino Vermutlich in der Nacht zum Dienstag versuchte ein bislang unbekannter Einbrecher in ein Spielcasino in Bad Wimpfen einzubrechen. Über ein Vordach gelangte der Unbekannte an ein Fenster und machte sich daran, dieses aufzuhebeln. Ins Gebäude selbst gelangte er nicht. Ob das Fenster standhielt oder der Täter gestört wurde kann nicht gesagt werden. Am Fenster entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Zeugen die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, diese der Wimpfener Polizei unter Telefon 07063 9334-0 mitzuteilen.

Brackenheim: Einbrüche in Firmen In insgesamt drei Brackenheimer Firmen verschaffte sich in der Nacht zum Dienstag ein bislang unbekannter Einbrecher gewaltsam Zutritt in die Räumlichkeiten. Eine Glasscheibe an der Türe einer Automobilfirma schlugen die Unbekannten ein und gelangten so in eine Abstellhalle. Da sie dort offenbar nichts Stehlenswertes fanden, führte ihr Weg weiter in einen nahegelegenen Metallverarbeitungsbetrieb, wo vermutlich außer einem Schlüssel nichts entwendet wurde. An einer angrenzenden Autowerkstatt in der Frankenbacher Straße schlugen die Langfinger ein Kunststoffelement ein und kamen so in die Räume. Dort nahmen sie eine Ledermappe mit einem niederen Bargeldbetrag mit. Der angerichtete Sachschaden ist, wie so oft wesentlich höher, als der Wert der gestohlenen Gegenstände und wird auf über 1.000 Euro geschätzt. Die Brackenheimer Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter Telefon 07135 6095-0 zu melden.

Böckingen: Müllcontainer trifft auf Porsche / Zeugen gesucht! Am Dienstag gegen 11:30 Uhr wurde ein in der Hirschstraße in Böckingen abgestellter Porsche, vermutlich durch das Schieben eines geleerten Müllcontainers, beschädigt. Der Verursacher des Schadens ist bislang unbekannt. Am Porsche entstand Sachschaden von zirka 1.000 Euro. Sachdienliche Hinweise zum Vorfall nimmt die Polizei in Böckingen, Telefon 07131 20406-0, entgegen.

Heilbronn / A6: Ungenügender Sicherheitsabstand führt zu Unfall Der Fahrer eines Klein-LKW befuhr am Dienstag gegen 13:50 Uhr den linken von zwei Fahrstreifen auf der A6 in Fahrtrichtung Mannheim und musste verkehrsbedingt abbremsen. Der Nachfolgende, 19-jährige Ford-Fahrer erkannte dies offenbar zu spät, bremste und wich nach links aus. Das Ausweichmanöver half ihm jedoch nicht, die Fahrzeuge kollidierten trotzdem. Beide Fahrer waren glücklicherweise angegurtet und blieben unverletzt. Das Fahrzeug des jungen Mannes musste jedoch abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt zirka 7.000 Euro.

Bad Friedrichshall: Smart als Anschlagsziel von Dieben Unbekannte Täter entwendeten den Rammschutz und die vorderen Scheibenwischer eines, in der Bad Friedrichshaller Uhlandstraße zum Verkauf abgestellten, Smart in der Zeit zwischen Samstag, 15:00 Uhr bis Dienstag, 12:00 Uhr. Dem Inhaber des Fahrzeugs entstand ein Diebstahlschaden von zirka 500 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich bei der Polizei in Bad Friedrichshall, Telefon: 07136 9803-0, zu melden.

Neckar-Odenwald-Kreis

Osterburken: Geschwindigkeitskontrollen auf der Landstraße 582 Während einer Geschwindigkeitskontrolle mittels Lasermessung zog die Polizei in Buchen am Dienstagvormittag zwischen 09:00 und 11.30 Uhr insgesamt fünf Geschwindigkeitssünder auf der Landstraße 582 zwischen Osterburken und Bofsheim zur Verantwortung. Die Fahrzeugführer müssen mit einer Anzeige und einem Bußgeld von mindestens 70 Euro und einem Punkt im Flensburger Verkehrszentralregister rechnen.

Hohenlohekreis

Dörzbach: Unbekannte dringen in Wochenendhaus ein / Zeugen gesucht! In der Zeit zwischen Samstag, 00:00 bis Sonntag, 16:00 Uhr betraten unbekannte Täter unbefugt ein Wochenendgrundstück im Dörzbacher Kapellenweg. Sie brachen ein Fenster des darauf befindlichen Wochenendhauses mitsamt dem Fensterrahmen aus dem Mauerwerk heraus, stiegen so in das Haus ein und durchwühlten sämtliche Schränke. An einem Wohnwagen auf demselben Grundstück schlugen die Täter eine Scheibe ein und stiegen auch dort ein. Entwendet wurde jedoch nichts. Dennoch entstand dem Eigentümer ein Sachschaden von etwa 800 Euro. Zeugen die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, diese der Krautheimer Polizei unter Telefon 06294 234 mitzuteilen. Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: