Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung vom 07.02.2014 - Stand: 13.30 Uhr

POL-HN: Pressemitteilung vom 07.02.2014 - Stand: 13.30 Uhr
Phantombild der unbekannten Frau

Heilbronn (ots) - Kirchardt: Suche nach Unbekannter mit Phantombild

Nach der Suchaktion am Mittwoch in Kirchardt, bei der auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz war, schließt die Polizei nicht aus, dass sich die gesuchte Frau womöglich in einer hilflosen Lage befinden könnte und hofft mithilfe der Veröffentlichung eines Phantombildes auf weitere Hinweise aus der Bevölkerung. Die bislang Unbekannte sprach in der Nacht zum Mittwoch ein Kirchardter Ehepaar an und bat um eine Übernachtungsmöglichkeit. Nach dem missglückten Versuch, der Dame eine andere Unterkunft zu besorgen, ließ das Paar die junge Frau schließlich bei sich im Haus übernachten. Gegen 5.45 Uhr war die Unbekannte verschwunden. Ihre Taschen und ihre Bekleidung ließ sie zurück, nahm aber eine dunkle, pelzbesetzte Winterjacke sowie ein paar Schuhe ihrer Gastgeberin mit. In den Taschen fanden die Ordnungshüter verschiedene Hinweise auf die mögliche Identität der Frau. Die Überprüfungen verliefen jedoch ohne Erfolg. Aufgrund der Veröffentlichung in den Medien gingen bei der Polizei verschiedene Hinweise ein. Die Beamten gingen diesen nach - bislang erfolglos. Die sehr schlanke, etwa 25-28 Jahre alte Frau, die sich als 'Leonie' vorstellte, gab an im Bereich des Bodensees zu studieren. Sie dürfte zirka 1,60 Meter groß sein und hat helle, schulterlange Haare sowie auffällige Augenringe. Da die Unbekannte auf die Kirchardterin einen verwirrten Eindruck machte, ist nicht auszuschließen, dass sie sich in einem gesundheitlichen Ausnahmezustand befindet. Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug sie vermutlich eine dunkle Leggings, ein weißes T-Shirt und die schwarz-graue Winterjacke. Hinweise auf einen Straftatbestand gibt es nicht, vielmehr ist eine hilflose Lage zu vermuten. Mit der Unterstützung der Bad Rappenauer Polizei ermittelt die Kripo und bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07131/104-4444.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131 104-1010 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: