Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: KÜN: Einbruch i. Jugendhütte KÜN: Einbruch Weinsberg: Geschädigter Pkw-Lenker gesucht Offenau: Verletzter bei Auffahrunfall Güglingen: Rolladen durch Geschoss beschädigt HN: Fußgänger verletzt

Heilbronn (ots) - PRESSEMITTEILUNG VOM 04.01.2014

Künzelsau: Einbruch in Jugendhütte In der Nacht zum Freitag, 03.01., brachen unbekannte Täter das mit einem Eisengitter gesi-cherte Fenster einer Jugendhütte auf, welche sich zwischen den Ortsteilen Nitzenhausen und Uzenbronnen befindet. Aus der Hütte entwendete der Täter im Anschluss eine Geldkasse mit ca. 50 Euro Bargeld sowie eine Flasche mit alkoholischem Getränk. Sachdienliche Hinweise von Personen, die Beobachtungen machen konnten, nimmt das Poli-zeirevier Künzelsau, 07940-940-440, entgegen.

Weinsberg: Geschädigter eines dunklen Kleinwagens gesucht Die Lenkerin eines Pkw VW Touran stieß beim Rückwärtsfahren auf dem Kundenparkplatz der Fa. Lidl in Ilsfeld, am 02.01., um 10.30 Uhr, gegen einen hinter ihr geparkten dunklen Kleinwagen. Die Verursacherin fuhr zunächst weiter, ohne sich um den Unfallschaden zu kümmern. Im Zuge ihrer verspäteten Anzeige war es daher nicht mehr möglich, den Geschädigten des dunklen Kleinwagens festzustellen, welcher zwischenzeitlich weggefahren war. Der Geschädigte, der den Schaden an seinem Fahrzeug noch nicht bemerkt haben dürfte, wird gebeten, sich mit der Polizei Weinsberg, 07134-992-0, in Verbindung zu setzen.

Offenau: Auffahrunfall mit Verletztem Bei der Fahrt auf der K 2029 in Offenau, in Richtung B27, am 03.01., gegen 21.30 Uhr, erkannte ein Pkw-Lenker das Anhalten des vor ihm fahrenden Pkw an der Einmündung in die B 27 zu spät und fuhr hierbei auf das Fahrzeug auf. Der Lenker des anhaltenden Pkw wurde dabei leicht verletzt.

Künzelsau: Einbruchsversuch in Gaststätte Ein unbekannter Täter versuchte in der Nacht zum Freitag, 03.01., in der Zeit zw. 01.30 und 05.00 Uhr, das Fenster der Toilette einer Gaststätte in der Gaisbacher Straße aufzuhebeln. Nachdem ihm dies in der Folge nicht vollständig gelang, ließ der Täter von einem Einstiegsversuch ab und entfernte sich unverrichteter Dinge. Personen, die Beobachtungen zum Hergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Künzelsau (07940-940-421) in Verbindung zu setzen.

Güglingen: Fensterrolladen durch Geschoß beschädigt Ein unbekannter Täter schoss in der Zeit zwischen 30.12.13 und 02.01.2014, 08.30 Uhr, in der Kirchgasse in Pfaffenhofen mit einer 4mm-Stahlkugel gezielt auf den Rollladen eines Wohn-hauses. Das Geschoss durchschlug den Rollladen und beschädigte die dahinterliegende Fensterscheibe leicht. Der Schaden beträgt ca. 300 Euro. Innerhalb des zurückliegenden Monats kam es bereits zu insgesamt zwei Vorfällen dieser Art. Nach bisherigen Erkenntnissen musste sich der Täter bei Abgabe des Geschosses auf dem öffentlichen Fußweg zwischen Keltergasse und Zeiltorstraße befunden haben. Personen, die verdächtige Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang gemacht haben, wer-den geben, sich mit dem Polizeiposten Güglingen (07135-6507) in Verbindung zu setzen.

Neckarsulm: Diebstahl von Radkappen an Pkw In der Zeit zw. 31.12.13 und 03.01.2014 wurden an einem in der Tiefgarage in der Heilbronner Straße geparkten Pkw VW Tiguan die vier silbernen 16-Zoll-Radkappen entwendet. Der Scha-den beträgt ca. 100 Euro. Personen die Beobachtungen zum Vorfall gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Poli-zei Neckarsulm (07132-9371-) in Verbindung zu setzen.

Heilbronn: Fußgänger bei Verkehrsunfall verletzt. Trotz Rotlicht an einer Fußgängerampel auf Höhe der Haltestelle am Hauptbahnhof rannte am Freitag, 03.01., gegen 14.00 Uhr ein zunächst dort wartender 23-jähriger Fußgänger plötzlich los, um die Fahrbahn zu überqueren. Dabei wurde er von einem Pkw, welcher in Richtung Weststraße fuhr und seinerseits Grünlicht hatte, erfasst und schwer verletzt. Der Sachschaden am Pkw beträgt ca. 2.000 Euro.

Heilbronn: Versuchter Einbruch In der Zeit zwischen Di., 31.12.2013 und Do, 02.01.2014, 13.00-09.00 Uhr, versuchte ein unbe-kannter Täter die Eingangstüre zu einem Reisebüro am Marktplatz aufzuhebeln. Nachdem ihm dies nicht gelang, versuchte er, ein Segment der Glasfront im Eingangsbereich einzuschlagen, so dass hierdurch das Glas teilweise zersplitterte. Der Sachschaden beträgt ca. 1000.- Euro. Personen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heilbronn (07131-104-2514) in Verbindung zu setzen.

Ilsfeld: Einbruch in Bäckerei Über den Hintereingang einer Bäckerei in der König-Wilhelm-Str. verschaffte sich in der Zeit zw. 02. und 03.01, 18.00-05.10 Uhr, ein unbekannter Täter zutritt zu den dortigen Räumlichkeiten. In der Folge gelangte er an Bar- bzw. Wechselgeld des Betriebs i.H.v. 535.-Euro. Der Sachschaden wird auf ca. 700 Euro beziffert. Zeugen, die Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Weinsberg (07134-992-0) in Verbindung zu setzen.

Eppingen: Einbruchsversuch in Wohnhaus Von Mi auf Do, 01./02.01., 18.30-12.30 Uhr versuchte ein unbekannter Täter das Wohnzimmer-fenster einer Einliegerwohnung in der Muldenstraße in Ittlingen aufzuhebeln. Dem Täter gelang es jedoch hierbei nicht, sich Zutritt zur Wohnung zur verschaffen. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. Personen, die Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Eppingen (07262-6095-0) in Verbindung zu setzen.

Leingarten: Unfallflucht - entgegenkommender Pkw beschädigt Ein Pkw-Lenker, der am 02.01, gg. 17.35 Uhr auf der L1105 in Fahrtrichtung Nordheim, von Leingarten kommend, unterwegs war, wurde von einem entgegenkommenden Pkw, welcher seinerseits leicht auf die Gegenfahrbahn geraten war, am linken Außenspiegel gestreift. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort und entfernte sich unerlaubt von Unfallort. Der verursachte Fremdschaden beträgt ca. 400 Euro. Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten, sich mit der Polizei Lauffen (07133-2090) in Verbindung zu setzen.

Harald Leber

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 07131/104-3333 gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: