Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

15.04.2019 – 15:41

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Steinen: Gefährliches Überholmanöver - Zeugensuche!

Freiburg (ots)

Zu einem gefährlichen Überholmanöver auf der B 317 zwischen Steinen und Brombach in der Nacht zum Samstag sucht die Polizei weitere Zeugen oder Gefährdete. Gegen 01:00 Uhr überholte ein bislang Unbekannter in Höhe der Wiesenbrücke einen in Richtung Steinen fahrenden VW Polo, obwohl ein Lkw im Gegenverkehr nahte. Der überholende Pkw musste scharf nach rechts einscheren und konnte so gerade noch einen Unfall vermeiden. Auch die Fahrerin des Polos musste abbremsen, damit nichts passierte. Kurz darauf überholte ein weiteres Fahrzeug den Polo und die Autos entfernten sich mit deutlich zu hoher Geschwindigkeit. Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkes in Höllstein standen die beiden Fahrzeuge dann. Auf die Insassen des Polos machte es den Eindruck, als ob die beiden ein Rennen fuhren. Das Verkehrskommissariat Weil am Rhein bittet Personen, die die gefährliche Fahrweise ebenso beobachtet haben oder sogar gefährdet wurden, sich unter der Telefonnummer 07621 9800-0 zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell