Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

11.03.2019 – 16:52

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schliengen B3 über Neuenburg nach Heiterheim Gallenweiler- Straßenverkehrsgefährdung - Zeugen gesucht!!!

Freiburg (ots)

Am Samstagmittag, 09. März, um kurz nach 15 Uhr fiel der Fahrer eines Renault Megane durch seine unsichere Fahrweise auf. Der 62-jährige Fahrzeuglenker befuhr auf seiner Wegstrecke von Schliengen über Neuenburg nach Müllheim und Heitersheim in Teilen die gesamte Fahrbahn und geriet neben dem Fahrstreifen für den Gegenverkehr auch auf den Grünstreifen. Fahrzeuge im Gegenverkehr mussten ausweichen, abbremsen und machten sich mit Lichthupe bemerkbar. In Gallenweiler konnte der Mann letztlich von einer Polizeistreife angehalten werden. Offensichtlich führte der Mann sein Fahrzeug unter dem Einfluss von Drogen. Zeugen, welche aufgrund der Fahrweise des Renault Megan ausweichen oder abbremsen mussten oder sich sonst in einer Form gefährdet fühlten, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Müllheim, Tel. 07631-17880, in Verbindung zu setzen.

RM/ DH

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Müllheim
Telefon: 07631/1788-152 oder -153
E-Mail: muellheim.prev.fuegr@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg