Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

07.03.2019 – 12:19

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Laufenburg: Aussprache artet aus - Platzverweise

Freiburg (ots)

Zu einer Aussprache hatten sich zwei junge Männer auf einem Schulhof am Dienstagmittag getroffen, die in einem körperlichen Schlagabtausch endete. Ernsthaft verletzt wurde niemand. Um 15:00 Uhr waren die beiden, ein 18-jähriger und ein Jugendlicher, wegen eines zurückliegenden Konfliktes verabredet. Beide brachten noch Begleiter mit. Während des Krisengespräches schubste einer den anderen weg, dieser rächte sich mit einem Kopfstoß. Außer einer kleinen blutenden Wunde an der Lippe blieben die beiden Beteiligten ansonsten unversehrt. Die Polizei, die mit mehreren Streifen im Einsatz war, erteilte allen Anwesenden, insgesamt elf Personen, einen Platzverweis und nahm die Ermittlungen wegen Körperverletzung auf.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung