Das könnte Sie auch interessieren:

POL-E: Essen: Öffentlichkeitsfahndung nach Diebesduo - Fotos

Essen (ots) - 45141 E.-Frillendorf: Mit Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Frau und ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

21.02.2019 – 16:44

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schopfheim: Gefährliche Körperverletzung - vier Personen greifen Mann an - Messer und Holzstock im Spiel

Freiburg (ots)

Am Sonntagabend hat es einen Angriff von mutmaßlich vier Personen auf einen Mann an der S6-Haltestelle Schlattholz in Schopfheim gegeben. Der Mann erlitt schwere Verletzungen, befindet sich aber nicht in Lebensgefahr. Gegen 18:30 Uhr soll es zu dem Angriff gekommen sein, an dem vier Personen, drei Männer und eine Frau, beteiligt gewesen sein sollen. Einer der Männer habe mit einem Holzstock auf das Opfer eingeschlagen, ein anderer habe dem 32-jährigen Opfer mit einem Messer schwere Armverletzungen zugefügt. Der Verletzte kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus, wo er sofort operiert wurde. Die Tatverdächtigen sind im jugendlichen bzw. heranwachsenden Alter, einer ist bereits älter als 21 Jahre. Ein Verdächtiger konnte bislang nicht angetroffen werden. Die Ermittlungen dauern an, die Motivlage dürfte im persönlichen Bereich aller Beteiligten zu suchen sein, die einander bekannt sind.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell