Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

27.12.2018 – 09:11

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Steinen: Gefährliche Tat zur Nachtzeit - zahlreiche Gullideckel herausgehoben

Freiburg (ots)

Steinen: Gefährliche Tat zur Nachtzeit - zahlreiche Gullideckel herausgehoben

Mit unverantwortlichem Verhalten beschworen Unbekannte in den frühen Morgenstunden des 2. Weihnachtsfeiertages eine gefährliche Situation hervor. Kurz vor 6.30 Uhr zog eine Personengruppe durch die Bahnhofstraße und hob Gullideckel heraus. Ein Zeuge wurde auf das Treiben aufmerksam und informierte die Polizei. Die kam vor Ort und stellte insgesamt 12 herausgehobene Gullideckel fest. Glücklicherweise war zu dieser frühen Morgenstunde noch niemand auf der Bahnhofstraße unterwegs, so dass nichts passierte. Die Beamten legten sämtliche Gullideckel wieder an ihren ursprünglichen Ort zurück und schloss die offenen Schächte.Die Fahndung nach den Übeltätern verlief ergebnislos.

de

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg