Das könnte Sie auch interessieren:

ZOLL-F: Waffenarsenal in Rheinland-Pfalz entdeckt

Frankfurt am Main/Landkreis Kaiserslautern/Landkreis Kusel (ots) - Insgesamt 19 Schusswaffen, Sprengstoff und ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hannover - Wer kennt den Dieb?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu einem derzeit unbekannten ...

31.10.2018 – 10:05

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldkirch: Gefährlicher Sekundenschlaf

Freiburg (ots)

LANDKREIS EMMENDINGEN

Vier beschädigte Fahrzeuge, geschätzter Sachschaden von über 50.000 Euro, aber glücklicherweise nur eine leicht verletzte Person ist die Bilanz eines Unfalls auf der B 294 am Dienstag, gegen 13.30 Uhr. Ein 68-jähriger Pkw-Fahrer war von Waldkirch in Richtung Gutach unterwegs. Auf Höhe der Brücke Siensbach geriet er mit seinem Fahrzeug plötzlich in den Gegenverkehr, weil ihm seinen Angaben zufolge aus Müdigkeit kurz die Augen zugefallen waren. Er streifte zuerst einen entgegenkommenden Pkw und krachte dann frontal in die Seite eines weiteren Fahrzeugs. Beide Autos schleuderten unkontrolliert über die Fahrbahn auf einen herannahenden 34-jährigen Autofahrer zu. Dieser reagierte mutig und lenkte seinen Pkw die Böschung hinunter. Zwar zog er sich dadurch leichtere Prellungen zu, konnte aber höchstwahrscheinlich schlimmere Folgen für alle Beteiligten verhindern. Zur Bergung der Fahrzeuge und Räumung der Unfallstelle musste die B 294 rund eine Stunde lang komplett gesperrt und der Verkehr ausgeleitet werden. Die Folge waren lange Staus auf den Umleitungsstrecken.

uh

Medienrückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg