Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

26.10.2018 – 10:52

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald: Zwei Tatverdächtige nach Einbruchversuch in Bötzingen festgenommen
Wohnungseinbrüche in Bötzingen und Müllheim

Freiburg (ots)

Am Donnerstagabend, 25.10.2018, konnten Einsatzkräfte des Polizeipräsidiums Freiburg in Bötzingen zwei mutmaßliche Einbrecher festnehmen. Gegen 19.30 Uhr hatte eine Bewohnerin in der Marchstraße per Notruf mitgeteilt, dass zwei unbekannte Personen gerade versuchen, in ihre Wohnung einzubrechen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren die mutmaßlichen Einbrecher bereits geflüchtet. Sowohl die Hundestaffel des Polizeipräsidiums Freiburg als auch der Bussard-Polizeihubschrauber unterstützten die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen. Die zwei Tatverdächtigen, die versuchten durch einen Bachlauf zu entkommen, konnten mithilfe der Wärmebildkamera des Polizeihubschraubers aufgespürt werden. Bei der anschließenden Festnahme widersetzte sich ein Tatverdächtiger trotz mehrfacher Ansprache den Anweisungen der Beamten, woraufhin ein Diensthund eingesetzt wurde. Dieser biss dem Tatverdächtigen in den Oberschenkel. Bei den Festgenommenen handelt sich um zwei Männer mit albanischer Staatsangehörigkeit im Alter von 40 und 31 Jahren.

Ebenfalls in Bötzingen ist es am Donnerstag, 25.10.2018, in der Neuershauser Straße im Zeitraum 05.40-20.30 Uhr zu einem vollendeten Wohnungseinbruch gekommen. Um in die Wohnung zu gelangen, schoben die unbekannten Täter einen Rollladen nach oben und hebelten eine Terrassentür auf. Sie entwendeten Schmuck und Bargeld.

In Müllheim verschafften sich unbekannte Täter am Donnerstag, 25.10.2018, zwischen 18.45 Uhr und 21 Uhr Zutritt zu einer Wohnung in der Lindenstraße. Sie durchsuchten mehrere Räume und erbeuteten nach bisherigem Kenntnisstand unter anderem Schmuck. Die Bewohnerin, die sich zur Tatzeit im Gebäude aufhielt, bemerkte den Einbruch erst im Nachgang.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonstige Hinweise zu den Tätern geben können, sich unter der Telefonnummer 0761-882-5777 zu melden.

oec

Medienrückfragen bitte an:
Özkan Cira
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 882 1018
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell