Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Hasel: Opel-Fahrer überholt Lkw in Kurve - Gegenverkehr muss bremsen und es kommt zum Unfall - Polizei bittet um Hinweise und sucht Zeugen!

Freiburg (ots) - Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines Opel Insignia, der am Freitag gegen 16:35 Uhr auf der B 518 zwischen Hasel und Eichen einen Verkehrsunfall mitverursacht haben soll. Dieser Fahrer hatte in Höhe des "Eichener Sees" einen vorausfahrenden Lkw im Kurvenbereich überholt. Ein in Richtung Hasel fahrender entgegenkommender 43 Jahre alter BMW-Fahrer musste voll abbremsen, so dass sogar das Heck nach links ausbrach. Ebenso musste der überholte Lkw-Fahrer eine Bremsung einleiten, damit der Opel-Fahrer noch rechtzeitig einscheren konnte. Ein hinter dem BMW fahrender 50-jähriger konnte nicht mehr rechtszeitig anhalten und fuhr mit seinem VW dem BMW ins Heck. Durch den Aufprall wurde dieser nach rechts von der Straße abgewiesen. Der 50-jährige verletzte sich leicht an den Handgelenken. Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden, wobei sich der Schaden an diesen auf insgesamt ca. 12000 Euro belaufen dürfte. Der Opel-Fahrer fuhr in Richtung Schopfheim weiter. Diesen beschreiben die Beteiligten als Mann zwischen 20 und 40 Jahren mit Vollbart und kurzen dunklen Haaren, der einen schwarzen Opel vom Typ Insignia mit Lörracher Kennzeichen steuerte. Das Polizeirevier Schopfheim (Kontakt 07622 66698-0) sucht nach Zeugen und bittet um Hinweise zu diesem gesuchten Opel.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: