Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

13.07.2018 – 12:08

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldshut-Tiengen/ Waldshut. Transporter rückwärts an Motorrad gefahren - zwei Leichtverletzte

Freiburg (ots)

Ein 44 Jahre alter Mann und sein 9 Jahre alter Sohn wurden am Donnerstag gegen 07.30 Uhr bei einem Unfall verletzt. Von der Unteren Haspelstraße wollte ein Opel Transporter im Kreuzungsbereich über die St. Blasierstraße in die Eschbacherstraße einfahren. Erst während des Einfahrens in die Kreuzung bemerkte der 52 Jahre alte Transporter Fahrer, dass von rechts ein Fahrzeug kommt. Daraufhin beschloss er rückwärts zurück zu fahren. Dabei übersah er, dass hinter seinem Fahrzeug wartende Motorrad mit dem Vater und seinem Sohn. Beim Aufprall wurden die beiden leicht verletzt und begaben sich selbständig zum Arzt. Der Fahrer des Transporters wurde nicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg