Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Frau rastet nach Streit völlig aus - Freund malträtiert, Passantin angegriffen, Polizeibeamte attackiert

Freiburg (ots) - Lörrach: Frau rastet nach Streit völlig aus - Freund malträtiert, Passantin angegriffen, Polizeibeamte attackiert

Am Donnerstagnachmittag sorgte eine 40-jährige Frau für Aufsehen. Zunächst griff sie beim Bahnhof ihren Freund an und malträtierte ihn. Sie schlug ihm während eines Streits mehrfach ins Gesicht und zerriss sein Trägershirt. Der Mann sah sein Heil in der Flucht und rannte zum nahegelegenen Polizeirevier, um dort Schutz zu suchen. Nächstes Opfer der aggressiven Frau war eine Passantin. Die bekam ebenfalls heftige Schläge ab. Anschließend verfolgte die 40-Jährige ihren Freund bis zum Polizeirevier und ging dort erneut auf ihn los. Polizeibeamte gingen dazwischen und mussten die Tobende überwältigen. Diese trat um sich, versuchte zu beißen und verletzte zwei Beamtinnen. Die 40-Jährige war stark alkoholisiert und wurde in die Gewahrsamszelle gebracht. Gegen die wohnsitzlose Frau wird wegen verschiedener Delikte ermittelt.

de

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: