Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

15.06.2018 – 12:30

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: 36-jährige Frau von unbekanntem Mann sexuell belästigt - Zeugenaufruf

Freiburg (ots)

Altstadt - Am Abend des 14.06.2018 teilte eine 36-jährige Frau mit Wohnsitz in Hessen der Kriminalpolizei Freiburg mit, dass sie in der Nacht vom 13. auf den 14.06.2018 in Freiburg war und gg. Mitternacht in der Innenstadt auf Höhe der Kaufhäuser Breuninger und Karstadt von einem bislang unbekannten Mann angesprochen sowie - nachdem sie nicht auf die Kontaktaufnahme einging - erst an die Schulter und dann an die Brust gegriffen wurde. Als die Frau den Mann wegschubste, gab er ihr eine Ohrfeige und entfernte sich lachend von der Örtlichkeit.

Der bislang unbekannte Mann wird von der Frau wie folgt beschrieben:

   -	mittleres Alter, ca. 25 bis 40 Jahre alt, 
   -	eritreisch/äthiopische Erscheinung, 
   -	schmächtige Statur, 
   -	ca. 165 cm groß, 
   -	sprach gebrochenes Deutsch, 
   -	trug eine dunkelfarbene, enge Jeans sowie eine blau-weiße 
Sportjacke (Art Windbreaker) mit übergezogener Kapuze. 

Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen und mögliche Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0761 882 5777 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen. Diese Rufnummer ist rund um die Uhr erreichbar.

Die Frau war vor der Tat zu Fuß von der Johanneskirche über die Kaiser-Joseph-Straße in Richtung Karlstraße unterwegs. Auch Feststellungen, die im Zeitraum vor der Tat in diesem Bereich gemacht wurden, können für die Ermittler von Bedeutung sein.

dk

Medienrückfragen bitte an:
Herrn Klose
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1010
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung