Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

06.06.2018 – 00:42

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Gefährdung des Straßenverkehrs - Falschfahrer auf der einer Autobahn ähnlich ausgebauten Bundesstraße: B 31 zwischen Kirchzarten und Freiburg - Starke Alkoholisierung

Freiburg (ots)

Stadt Freiburg im Breisgau, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Bundesstraße B 31 stadteinwärts zwischen Kirchzarten und Schützenalleetunnel.

Am Abend des 05.06.2018, gegen 20:00 Uhr meldeten mehrere Notrufteilnehmer dem Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums Freiburg, dass sich zwischen Kirchzarten und Freiburg ein Sattelzug befände, welcher auf der ostwärts führenden Richtungsfahrbahn westwärts fahren würde.

Da sich das Fahrzeug auf Kappler- und Schützenalleetunnel zubewegte, wurden beide zeitnah gesperrt. Dennoch kamen dem Sattelzug, als er - weiterhin auf der falschen Fahrbahn - in die Tunnelstrecke einfuhr, mehrere Fahrzeuge entgegen, welche zum Teil ausweichen mussten um einen Unfall zu verhindern.

Auf der westlichen Zufahrtrampe der Südröhre des Schützenalleetunnels konnte der Sattelzug durch eine Streife gefahrlos angehalten werden. Der Fahrer wurde einer Kontrolle unterzogen. Eine Atemalkoholüberprüfung ergab einen Wert von 0,86 mg/l, was ca. 1,72 Promille entspricht.

Der Fahrer wurde zur Durchführung einer Blutentnahme auf das Polizeirevier Freiburg-Süd verbracht. Der Kraftfahrer, der am Vortag seinen 43-sten Geburtstag gefeiert hatte wird nun mit mehreren Anzeigen rechnen müssen. Sein Sattelzug, der mit 6 Sportwagen für Italien beladen war musste von einem anderen Fahrer an eine sichere Abstellörtlichkeit verbracht werden.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kam es glücklicherweise zu keinen Verkehrsunfällen. Die Verkehrspolizeidirektion Freiburg (Tel. 0761 882-3100) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet in diesem Zusammenhang Verkehrsteilnehmer, welche möglicherweise durch das Fahrzeug gefährdet wurden, sich zu melden.

FLZ/mt

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg