Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Mitteilung über Schüsse - Mögliche Jagdwilderei

Freiburg (ots) - Landkreis Lörrach

Schopfheim/Hasel

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde der Polizei zwischen 23.45 Uhr und 01.00 Uhr mehrere Schüsse in der Umgebung von Hasel mitgeteilt. Bei einer Überprüfung konnte festgestellt werden, dass die Schüsse vermutlich in dem Gebiet zwischen Hasel und Kürnberg abgegeben wurden. Eine sofortige Fahndung mit mehreren Streifen verlief ohne Ergebnis. In jüngster Vergangenheit kam es bereits zu ähnlichen Vorfällen in diesem Bereich. Aufgrund der Gesamtumstände kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich hierbei um Fälle von Jagdwilderei handelt. Das Polizeirevier Schopfheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel.: 07622/666980.

Stand: 07:45 Uhr

FLZ/as (rsch)

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: