Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

04.05.2018 – 14:59

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Maulburg: Raubüberfälle in Maulburg werden in der Fernsehsendung "Aktenzeichen XY - ungelöst" ausgestrahlt

Freiburg (ots)

Maulburg: Raubüberfälle in Maulburg werden in der Fernsehsendung "Aktenzeichen XY - ungelöst" ausgestrahlt

Am 27. Mai 2016 wurde ein in Maulburg wohnhafter Geschäftsmann Opfer eines brutalen Raubüberfalls. Im März 2018 wurde der Geschädigte ein weiteres Mal überfallen. Die Taten konnten bislang trotz umfangreicher und intensiver Ermittlungen nicht geklärt werden. Aufgrund dessen nahm das Kriminalkommissariat Lörrach Kontakt mit der Redaktionsleitung der Fernsehsendung "Aktenzeichen XY - ungelöst" auf und ersuchte um eine Ausstrahlung. Der Bitte wurde entsprochen und die Überfälle ins Programm aufgenommen. Die Ausstrahlung erfolgt am Mittwoch, 9 Mai 2018, um 20.15 Uhr, im ZDF. Die Kripo erhofft sich dadurch neue Erkenntnisse.

de

bisherige Pressemeldungen:

Freigegeben am 26.03.2018, 16.17 Uhr - OTS Polizeipräsidium Freiburg Maulburg: Schwerer Raub - Polizei bittet um Hinweise! 26.03.2018, 16:17 Uhr Freiburg Zwei maskierte Täter überfielen am Freitagabend ein Pärchen, als dieses nach Hause zurückkehrte. Die Männer erbeuteten Bargeld und flüchteten. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei erbrachte keine neuen Hinweise auf den Verbleib der Täter. Die Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Lörrach übernommen. Gegen 23:35 Uhr kam das Paar zu Hause an und stellte den Pkw in die Garage. Als sie an der Haustüre waren, traten die Täter von hinten an ihre Opfer heran. Während einer sofort auf den Mann einschlug, hielt der andere der Frau den Mund zu. Sie drangen ins Haus ein und erpressten Bargeld. Danach ließen sie von den beiden ab und flüchteten zu Fuß in ein angrenzendes Waldstück, wo sie unerkannt entkommen konnten. Von den Tätern liegt folgende Beschreibung vor: männlich, ca. 25 - 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, sportlich, sprachen deutsch ohne erkennbaren Akzent, hatten braune bzw. blaue Augen, waren komplett dunkel/schwarz bekleidet und mit einer Sturmhaube/Motorradmaske maskiert. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise. Alle Beobachtungen in Maulburg in den letzten Tagen können von Bedeutung sein. Der Kriminaldauerdienst Bad Säckingen nimmt unter der Telefonnummer 07761 934-500 die Meldungen entgegen.

ma

Freigegeben am 31.05.2016, 15.17 Uhr

OTS Polizeipräsidium Freiburg

Maulburg. Mann überfallen, misshandelt und beraubt

31.05.2016, 15:17 Uhr

Freiburg Am Freitagabend wurde im Rebrain ein 69 Jahre alter Mann von unbekannten Tätern überfallen und beraubt. Die beiden Täter waren maskiert und haben ihr Opfer mit einer Waffe bedroht. Der Überfallene wurde gezwungen, den Tresor zu öffnen. Außerdem wurde er im Laufe der Tat durch die Täter schwer misshandelt. Er konnte nach der Tat die Rettungsleitstelle verständigen und musste mit erheblichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die beiden Täter flüchteten mit einer größeren Menge an Bargeld.

Das Kriminalkommissariat Lörrach (Tel. 07621 1760) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, denen am Freitagabend in der Straße "Am Rebrain" verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind. Der Überfall dürfte sich in der Zeit zwischen 21.30 und 22.30 Uhr ereignet haben, allerdings könnten die Täter bereits zu einem früheren Zeitpunkt aufgefallen sein. Die Täter waren ca. 1,70 m groß und von normaler Statur. Sie waren maskiert, bei der Tat trugen sie dunkle Wollmützen mit Löchern und sprachen Deutsch mit französischem Akzent.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg