Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Laufenburg. Flüchtendes Schaf in Gewahrsam genommen

Freiburg (ots) - Zum Zwecke der Bürgernähe nahm am vergangenen Samstagmittag eine Polizeistreife Kontakt mit einem Schäfer auf, welcher sich mit seiner Wanderschaftsherde im Bereich des Grillplatzes Hochsal aufgehalten hat. Während des Gesprächs setzte sich urplötzlich ein Schaf aus der umfangreichen Herde ab und flüchtete in Richtung der nahegelegenen Landstraße-. Die zwei anwesenden Schäferhunde nahmen hierbei - entsprechend des beruflichen Auftrages- unverzüglich die Verfolgung auf und konnten das entlaufene Schaf südlich der L 151anhalten, bis der joggende Schäfer eintraf. Aufgrund der Abwesenheit des Schäfers und der Hunde roch der Rest der Herde den Duft der Freiheit und setzte sich unauffällig in Richtung Rotzel ab. Da der Schäfer das entlaufene Schaf nicht alleine lassen konnte, wurde diesem formell der Gewahrsam erklärt. Der Schäfer sicherte zur Verhinderung mittels Polizei-Absperrband fachgerecht die Hinterläufe mit dem Kopf. Zu Widerstandshandlungen von Seiten des Schafes kam es nicht und somit war eine polizeiliche Bewachung nicht mehr von Nöten. Alle Schafe konnten wieder zusammen gebracht werden, verletzt wurde keines.

md/ma

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: