Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Küssaberg: Küchenbrand - Pfanne mit Öl gerät in Brand - eine Frau leicht verletzt

Freiburg (ots) - Zu einem Küchenbrand kam es in einer Gaststätte am Dienstagmittag. Die Küche und das gesamte Erdgeschoss wurden dadurch in Mitleidenschaft gezogen, die genaue Schadenshöhe lässt sich aber derzeit noch nicht beziffern. Eine 76 Jahre alte Frau wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Bei ihr bestand der Verdacht einer Rauchgasvergiftung. Wie die Ermittlungen ergaben, hatte sie eine Pfanne mit Öl auf dem Herd erhitzt und vergessen. Diese fing Feuer und griff auf die Kücheneinrichtung über. Durch die starke Rauchentwicklung wurden die Frau und eine Angestellte auf den Brand aufmerksam. Eigene Löschversuche scheiterten. Die angerückte Feuerwehr löschte das Feuer und lüftete die Räume. Neben der Feuerwehr war auch das Rote Kreuz mit einem Großaufgebot zur Stelle. Der Polizeiposten Tiengen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: