Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Titisee-Neustadt - Einbruch in Gaststätte
Täter vorläufig festgenommen

Freiburg (ots) - In der Nacht von Montag auf Dienstag (26./27.02.2018) drang kurz nach vier Uhr ein zunächst unbekannter Einbrecher nach Aufhebeln eines Fensters in die Räumlichkeiten einer Gaststätte ein. Nach Absuche im des Thekenbereichs im Gastraum, wurden im Büro sämtliche Schränke und Behältnisse durchwühlt, sowie im Flurbereich versucht, einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. Dadurch wurden die im Haus wohnenden Wirtsleute wach, was der Täter bemerkte und zunächst unerkannt flüchtete. Nach Zeugenhinweis konnte ein einschlägig vorbestrafter 25-jähriger Mann vorläufig festgenommen und das komplette Diebesgut im Gesamtwert von ca. 2000 EUR in seiner Wohnung aufgefunden und beschlagnahmt werden. Es handelte sich überwiegend um Bargeld im unteren dreistelligen Bereich, sowie verschiedene Elektronikgeräte, wie zwei Notebooks, ein Handy und eine externe Festplatte.

Der betäubungsmittelabhängige Festgenommene wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft nach seiner Einvernahme wieder auf freien Fuß gesetzt.

Medienrückfragen bitte an:

Clemens Winkler
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651 / 9336 - 120
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: