Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Grenzach-Wyhlen: mit Roller bei Rot über den Bahnübergang - Drogen dabei

Freiburg (ots) - Eine ganze Latte von Verstößen wurde bei der Kontrolle einer Rollerbesatzung am Montagabend in Grenzach-Wyhlen aufgedeckt. Kurz vor 22:00 Uhr überquerte der Roller die Gleise am Bahnübergang im Bäumleweg, obwohl die Ampel schon länger rot zeigte. Beobachtet wurde dieser Verkehrsverstoß von einer Polizeistreife, die den Roller stoppte. Mit dem Roller unterwegs war ein 20 jähriger Mann, als Sozius war ein 18 jähriger dabei. Ein Drogenvortest beim Fahrer bestätigte den Verdacht, dass dieser unter Einfluss von Rauschgift stand. Eine Blutentnahme folgte. Außerdem wurde beim Sozius knapp 5 Gramm Marihuana in der Unterhose gefunden. Unter dem Eindruck dieses Fundes räumte auch der Fahrer ein, zu Hause Rauschgift zu haben. Tatsächlich konnten im Kinderzimmer gut 30 Gramm Marihuana beschlagnahmt werden. Neben den Strafanzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz muss sich der Fahrer zudem wegen des Rotlichtverstoßes und der Fahrt unter Drogeneinfluss verantworten.

ma

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: