Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Häusern: Schwerer Verkehrsunfall - drei Verletzte und 60000 Euro Schaden

Freiburg (ots) - Häusern: Schwerer Verkehrsunfall - drei Verletzte und 60000 Euro Schaden

Am Mittwochnachmittag ereignete sich in Häusern ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei gab es drei Verletzte und etwa 60000 Euro Sachschaden. Kurz nach 14 Uhr befuhr eine 37-jährige Frau mit ihrem VW Tiguan die St. Blasier Straße und bog nach links zum Parkplatz eines Einkaufsmarktes ab. Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden Mercedes und stieß frontal mit ihm zusammen. Der Tiguan drehte sich nach dem Zusammenprall, wurde in die Parkplatzzufahrt geschleudert und kollidierte mit einem dort wartenden VW Golf. Die 37-jährige Frau und zwei Insassen im Mercedes wurden verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Dieses konnten alle nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Der Gesamtschaden wurde auf etwa 60000 Euro geschätzt. Die Unfallstelle war von Trümmerteilen und ausgelaufener Betriebsstoffe stark verunreinigt, weswegen die örtliche Feuerwehr und eine Fachfirma im Einsatz waren.

de

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: