Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein: Erneut schwerer Auffahrunfall am Autobahnende der A 5 - Autofahrer schwer verletzt

POL-FR: Weil am Rhein: Erneut schwerer Auffahrunfall am Autobahnende der A 5 - Autofahrer schwer verletzt
Auffahrunfall A5 GZA

Freiburg (ots) - Weil am Rhein: Erneut schwerer Auffahrunfall am Autobahnende der A 5 - Autofahrer schwer verletzt

Am Mittwochabend ereignete sich auf der A 5 am Autobahnende bei Weil am Rhein erneut ein schwerer Auffahrunfall. Kurz nach 20 fuhr ein Sattelzug auf der Verzollungsspur in Richtung Grenze und näherte sich dem üblichen Lkw-Stau. Der Fahrer bremste ab, hielt am Stauende an und schaltete angeblich den Warnblinker an. Ein nachfolgender, auf der gleichen Spur fahrender Autofahrer aus Frankreich, erkannte den stehenden Sattelzug zu spät. Er versuchte noch nach links auszuweichen, was ihm jedoch nicht gelang. In der Folge prallte das Auto mit voller Wucht gegen das linke Heck des Aufliegers. Dabei wurde das Auto völlig zerstört und alle Airbags lösten aus. Der Fahrer und einzige Insasse erlitt schwere Verletzungen. Ein Notarzt und der Rettungsdienst eilten zum Unfallort, versorgten den Schwerverletzten und brachten ihn ins Krankenhaus.

de

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: