Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

BPOL-HH: Reeperbahn: Erhebliche Widerstandshandlungen gegen Bundespolizisten-

Hamburg (ots) - Am 05.01.2019 gegen 02.30 Uhr mussten Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m.23) unter ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

13.02.2018 – 15:10

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Bad Säckingen: Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen - drei Beteiligte wurden in Gewahrsam genommen.

Freiburg (ots)

In der Innenstadt von Bad Säckingen kam es am Montagabend gegen 18:00 Uhr zur Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen junger Leute. Nach gegenseitigen Provokationen erfolgte ein tätlicher Schlagabtausch. Daran sollen ca. 15 Personen beteiligt gewesen sein. Die Polizei schritt ein und erhob die Personalien der Anwesenden. Den aktiv an dem Streit beteiligten Personen wurde ein Platzverweis erteilt. Alle trugen nur leichte Blessuren davon. Kurze Zeit später kam es erneut am Bahnhof zum Aufeinandertreffen. Die Polizei nahm hieraufhin drei junge Männer im Alter von 17 bis 19 Jahren in Gewahrsam. Zwei Jugendliche wurden auf dem Polizeirevier ihren Eltern übergeben, der 19 jährige musste bis zum nächsten Morgen in der Zelle ausharren. Derzeit wird gegen sechs junge Männer wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg