Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Brennendes Auto macht sich selbständig

Paderborn (ots) - (mb) Beim Brand eines Autos auf dem Parkplatz an der Florianstraße hat ein beherzt ...

POL-SE: Elmshorn - 17-Jährige weiterhin vermisst

Bad Segeberg (ots) - Der aktuelle Aufenthaltsort der seit gestern Morgen vermissten Jugendlichen aus dem ...

POL-BI: Bitte um Mithilfe bei Fahndung nach Täter-Duo

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Brake- Bereits am Freitag, den 07.12.2018, erpressten zwei Täter von einem ...

13.02.2018 – 15:07

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Titisee-Neustadt
B317 - Auffahrunfall mit zwei leicht verletzten Personen

Freiburg (ots)

Am Dienstag, 13.02.2018, ereignete sich um ca. 13.15 Uhr auf der sogenannten Seesteige ein Auffahrunfall. Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die B317 in Richtung B31. Als er wegen eines auf Einsatzfahrt entgegen kommenden Rettungsfahrzeuges möglichst weit rechts fuhr und verzögerte, fuhr der nachfolgende 62-jährige Autofahrer infolge Unaufmerksamkeit auf. Zwei im vorausfahrenden Pkw mitfahrende Kinder im Alter von 11 und 13 Jahren wurden durch das Auffahren leicht verletzt. Sie wurden durch den Rettungsdienst zur näheren Untersuchung in ein Krankenhaus gefahren. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6000,- EUR. Im Einsatz befanden sich ein Notarzt und zwei Fahrzeuge des Rettungsdienstes.

Medienrückfragen bitte an:

Clemens Winkler
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651 / 9336 - 120
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg