Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Streit bei Drogeriemarkt eskaliert - Beleidigung - Handy entrissen um Personalienfeststellung zu verhindern.

Freiburg (ots) - Landkreis Lörrach

Stadt Lörrach

Am Samstag, 10.02.2018, gegen 19.00 Uhr, eskalierte ein Streit auf dem Parkplatz einer Drogerie in der Bärenfelser Straße in Lörrach.

Als eine Kundin der Drogerie bemerkte, dass der neben ihr geparkte französische Fahrzeugführer eines VW Geländewagens die Tür versehentlich an ihren Pkw knallte und sie ihn hierauf ansprechen wollte, rasteten dieser und dessen Beifahrerin völlig aus, schrien die Frau an und beleidigten diese aufs Übelste.

Als diese eingeschüchtert von den Beiden zumindest das Kennzeichen des französischen Pkw mit dem Handy fotografieren wollte, entriss ihr der Fahrzeugführer das Handy. Nur durch Mühe gelang es der Dame schließlich, wieder an das Handy zu gelangen und die Örtlichkeit unversehrt zu verlassen, um den Sachverhalt bei der Polizei anzuzeigen.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit dem ermittelnden Polizeirevier in Lörrach (Telefon: 07621 176-500) in Verbindung zu setzen.

dk FLZ/mt

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: