Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Streit bei Familienfeier - Verdacht der gefährlichen Körperverletzung - Polizei und Rettungsdienst verhindern schwerere Folgen.

Freiburg (ots) - Landkreis Lörrach

Stadt Lörrach

Zu einem handfesten Streit kam es am frühen Sonntagmorgen 11.02.2018 gegen 01.45 Uhr in Lörrach, wo ein Pärchen in einer Wohnung nach einer kleinen Familienfeier mit Bratpfanne und Messer aufeinander losging.

Der mit dem Messer am Arm verletzte und aggressive Mann musste durch die angerückten Streifenbesatzungen unter Zwang festgenommen und durch den Rettungsdienst zur Behandlung ins Krankenhaus verbracht werden, wo die Schnittwunde genäht werden musste.

Er gab zwar an, von seiner Lebenspartnerin mit dem Messer angegriffen worden zu sein. Diese und weitere Zeugen schilderten jedoch ein anderes Bild. So hatte der Mann sich die Wunden mit dem Messer anscheinend selbst zugefügt. Weitere Ermittlungen führt das Polizeirevier Lörrach.

dk FLZ/mt

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: