Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HL: OH-Gremersdorf Mordkommission ermittelt - Öffentlichkeitsfahndung

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck ...

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

27.01.2018 – 08:43

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Brand in Wohngebäude - Mehrfamilienhaus - eine schwer verletzte Person - Hoher Sachschaden - Folgemeldung

Freiburg (ots)

Landkreis Lörrach

Stadt Lörrach - Ortsteil Brombach

Am 26.01.2018 gegen 18:55 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst in Lörrach ein Brand in einem Wohnanwesen im Hugenmattweg gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass eine Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Vollbrand stand.

Nachdem es zunächst hieß eine Person sei in der brennenden Wohnung eingeschlossen, konnte gegen 19:15 Uhr bestätigt werden, dass sich der 76 - jährige Bewohner bei den geretteten Bewohnern vor dem Anwesend befand.

Die Feuerwehr begann nach Eintreffen sofort mit den Löscharbeiten und der Evakuierung des Wohnhauses. Gegen 19:20 Uhr konnte die Feuerwehr melden, dass der Brand gelöscht war. Nach Abschluss der Nachlöscharbeiten wurde klar, dass die Feuerwehr durch ihr zügiges Vorgehen verhindern konnte, dass der Brand auf weitere Wohnungen übergriff. Alle Wohnungen - außer der vom Brand betroffenen - blieben nach ausführlicher Belüftung bewohnbar.

Die Brandursache ist bislang unklar. Nach einer ersten Untersuchung der Wohnung kann ein Defekt an einem technischen Gerät nicht ausgeschlossen werden. Der Schaden wird auf ca. 50.000 EUR geschätzt. Das Polizeirevier Lörrach (07621 176-500) hat die Ermittlungen übernommen. Die Wohnung wurde beschlagnahmt.

Der 76 - jährige Bewohner war zur weiteren Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus verbracht worden. Nach derzeitigen Erkenntnissen besteht der Verdacht einer Rauchgasvergiftung und Lebensgefahr.

Stand: 08:30 Uhr

FLZ/mt

Erstmeldung:

Brand in Wohngebäude - Mehrfamilienhaus - bislang eine verletzte Person - Hoher Sachschaden - Erstmeldung

Landkreis Lörrach

Stadt Lörrach - Ortsteil Brombach

Am 26.01.2018 gegen 18:55 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst in Lörrach ein Brand in einem Wohnanwesen im Hugenmattweg gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass eine Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Vollbrand steht.

Nachdem es zunächst hieß eine Person sei in der brennenden Wohnung eingeschlossen, konnte gegen 19:15 Uhr bestätigt werden, dass der 76-jährige Bewohner bei den geretteten Bewohnern vor dem Anwesend stand. Er ist nach bisherigen Erkenntnissen leicht verletzt.

Die Feuerwehr begann nach Eintreffen sofort mit den Löscharbeiten und der Evakuierung des Wohnhauses.

Gegen 19:20 Uhr konnte die Feuerwehr melden, dass der Brand gelöscht ist. Sie ist nun mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Die Brandursache ist bislang unklar. Der Schaden wird auf ca. 50.000 EUR geschätzt.

Stand: 19:25 Uhr

FLZ/mt

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung